F-SBL: TSO überrascht in Ottenheim

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

TuS Ottenheim – TS Ottersweier 28:30 (12:16)

Saisonauftakt gelungen. Die Damen der Turnerschaft Ottersweier starteten in die Runde 2019/2020 mit dem Spiel gegen die Damen des TuS Ottenheim. Damit hatten sie gleich zu Beginn keinen leichten Gegner, denn die Gastgeberinnen belegten in der letzten Runde den dritten Platz in der Südbadenliga.
Das Spiel war über weite Strecken eine enge Kiste. Erst in der 14. Spielminute gelang es der TSO mit einem 8:9 die Oberhand zu gewinnen. Diese Führung konnte das Team von Patrick Pfeiffer und Torsten Falk bis zur Pause auf 12:16 ausbauen.
In der zweiten Spielhälfte gelang es den Damen aus Ottersweier diesen Vorsprung bis zur 38. Minute zu halten. Jedoch rückten die Gastgeberinnen immer näher, ihnen gelang es bis auf ein Tor aufzuschließen. Durch starke Paraden von Lara Obert gelang es der Turnerschaft die Führung weiterhin zu halten.
Zwei aufeinanderfolgende Treffer von Jasmin Leutner brachten die Pfeiffer-Sieben wieder ein Stück näher zum erhofften Sieg. Die TSO hatte den Sieg aber noch nicht in der Tasche. Die Gastgeberinnen blieben bis kurz vor Spielende mit einem Tor dran. Diana Fuchs machte mit ihrem Treffer in der letzten Spielminute den Sieg komplett.

Für Ottenheim: Frenk (TW), Bing, T. Günther (3), E. Günther, Saskia Gerhlein (7/5), Weber (2), Selina Gerhlein (1), Karl (1), Harder (TW), Quennet (1), Hoppen (7), Schober (1), Erny, Müller (5).
Für Ottersweier: Obert (TW), Waßmer (3), Belikan, Sax, Fuchs (4), Leutner (10/3), Burger (TW), Schmälzle (2), J. Zimmer (1), Strauß, Metzinger (8), L. Zimmer (2), Großmann, Rohe.

em

Das Bild wurde zur Verfügung gestellt vom Handball-Server

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.