mJD-Q1: Dicken Brocken bewältigt

WBO Handball, Jugend, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

HSG Hardt -SG Ottersweier/Großweier  24:27

Das Trainerteam Robert Falk und Kalman Fenyö hatte die Jungs der D 1 schon im Vorfeld auf das Spiel gegen die HSG Hardt eingestimmt….“das ist ein dicker Brocken, den wir da vor uns haben“….
Und so gingen die Spieler der SG hoch konzentriert das Spiel an. Nach einer kurzen Abtastphase lag die Mannschaft aus Hardt zweimalig in Führung. Doch Ricco Kiefer und Marius Kaltenbach konnten postwendend ausgleichen. Benet Fenyö gelang es mit dem 3:2 dann zum ersten Mal die Gäste in Front zu bringen. Es entwickelt sich eine temporeiche und spannende Party. Obwohl einige Spieler der HSG Hardt körperlich überlegen waren, konnten die von Robert und Kalman bestens eingestellten Jungs, immer einen leichten Vorteil herausspielen. Dank einer engagierten Mannschaftsleistung gab man die Führung in der erst ersten Hälfte nicht mehr aus der Hand und mit der durch Nils Ackermann erzielten 15:12 Führung ging es in die Pause.
Dass die gastgebenden Jungs aus Hardt nicht gewillt waren den Gästen die Punkte zu überlassen, war sofort nach Pause zu spüren. Es entwickelte sich ein offener Schlagaustausch bei dem auch die Abwehrreihen beider Mannschaften voll gefordert waren. Hierbei erhielt Gästespieler Jonathan Huber eine 2 Minutenstrafe und fand sich auf der Bank wieder. Mittlerweile konnte sich die Heimmannschaft herankämpfen und 7 Minuten vor Schluss stand es 22:22. Eine Auszeit und die lautstarken Anfeuerungen der zahlreich mitgereisten Fans setzten nun bei den SG Sieben nochmals zusätzliche Kräfte frei. Torwart Jan Surjan konnte einige Großchancen vernichten. Benet Fenyö spielte zum Spielende stark auf und warf die entscheidenden Tore zum hart umkämpften 27:24 Auswärtssieg, bei der bisher noch ungeschlagenen HSG Hardt.

Tore für SG Großweier/Ottersweier: Benet Fenyö 13,  Nils Ackermann 5, Ricco Kiefer 4, Jonathan Huber 3, Marius Kaltenbach 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.