mJD-KKA: SG Ottersweier-Grossweier – ASV Ottenhöfen

WBO Handball, Jugend, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

Vierter gegen Erster lautete die Partie der SG D-Jugend am Samstag in der Sporthalle Ottersweier. Die Vorzeichen waren aber alles andere als optimal, waren doch einige Spieler auf Grund der Herbstferien nicht verfügbar. Sodass das Trainergespann Jan und Hendrik improvisieren mussten, und mit Hanne eine Spielerin der D2 Mädchen kurzerhand “ verpflichteten“. Die Topmannschaft aus Ottenhöfen legte auch gleich los wie die Feuerwehr. Schnell und druckvoll im Stile einer Spitzenmannschaft zogen die Achertäler bis zur 13. Minute auf 4:10 davon, und es drohte eine klare Niederlage zu werden. Doch dann besannen sich die Mannen um Fabian ihrer Tugenden. Mit der Hereinnahme von Christoph wurde das Angriffsspiel unserer SG druckvoller und durch mehr Laufbereitschaft und Mut schafften es die Jungs bis zur Halbzeit den 12:13 Anschluss herzustellen. Im zweiten Durchgang dann Dramatik pur. Ottenhöfen legt vor unsere SG schließt an. 10 Minuten vor Ende dann der erste Ausgleich durch Marlon, und die Spannung war mit Händen zu greifen. In der 15. Minute Siebenmeter für die Heimmannschaft. Hanne übernimmt Verantwortung und netzte zur ersten Führung der Heimmannschaft ein. Doch Ottenhöfen lässt sich nicht so einfach abschütteln und erzielt wiederum die Führung. Max und Fabian drehen das Spiel erneut und legen vor, doch Ottenhöfen gleicht aus. Beim Stand von 22:22 in der letzten Spielminute schaffen die Achertäler den letzten Treffer der Begegnung und somit einen 22:23 Sieg. Die Enttäuschung auf Seiten der Gastgeber war natürlich riesengroß, aber nach einer Mütze Schlaf kann das Team stolz sein auf diese Leistung die halt leider nicht vom Glück verfolgt war.

SG: Christoph 1, Felix, Hanne 2, Marlon 4, Mats, Max 4, Fabian 11, im Tor Julian
rf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.