mJD-BK: HSG Hardt – JHA Baden 14:36

WBO Handball, JHA Baden, Jugend Kommentar hinterlassen

Ohne den verletzten linken Rückraum Dario musste der Tabellenführer in der Durmersheimer Sporthalle gegen die Spielgemeinschaft aus Bietigheim und Durmersheim antreten. Der Ligaprimus legte auch gleich los wie die Feuerwehr. 2:7 nach zehn Minuten liesen schon früh auf den späteren Sieger schließen. Hardt versuchte nun beim Stand von 2:6 mit einer Auszeit das Spielgeschehen besser in den Griff zu bekommen. Doch der erwünschte Erfolg blieb aus, im Gegenteil. Man hatte das Gefühl die Gäste aus den Vereinen Ottersweier/Großweier und Sinzheim wurden aufgeweckt. Mika vernagelte seinen Kasten und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Sinzheimer Gehäuse zu, so dass es mit einem 18:5 für die Jungs von Sascha in die Pause ging.
In der zweiten Hälfte konnte die JHA-Sieben diesen Vorsprung immer weiter ausbauen. In der 36. Minute traf der an diesem Tag gut aufgelegte Simon zum 31:11 in das Tor der Heimmannschaft. Die letzten zwei Aktionen gehörten dann aber Hardt. Mit 14:36 konnte die JHA ihrem Ziel südbadische Meisterschaft wieder ein kleines Stück näher kommen.

Szymon 8, Simon 3, Emilian 1, Pilipp 10, Til 32, Mika, Moritz 11, Noah

RF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.