mJC-SL: SG Hornberg/Lauterbach – JHA Baden 30:40 (12:19)

WBO Handball, JHA Baden Kommentar hinterlassen

Gegen den Tabellen Vierten –auswärts- das erste Spiel im neuen Jahr -Freitagabend -ohne “Cheftrainer“ waren alles andere als normale Verhältnisse. Doch souverän hat der Tabellenführer auch diese Aufgabe gelöst und die Spitzenposition in der Nordstaffel untermauert. Von Beginn an lagen die Jungs des Interimstrainergespannes Klaus und Sascha in Führung, mit einer Ausnahme. Das 2:2 von Mario Mikelt, in der dritten Minute, sollte aber der einzige Gleichstand an diesem Abend sein. Luis eröffnete mit dem ersten seiner elf Treffer die Partie. Kontinuierlich konnte sich die JHA vom Gegner absetzen und den Vorsprung zur Halbzeit auf sieben Treffer, 12:19, ausbauen. Mit Kaj und Jonathan musste die JHA-Sieben auf zwei wichtige Akteure verzichten, die jedoch vom Team sehr gut ersetzt wurden. David zeigte in der ersten Hälfte seine Torgefährlichkeit vom Kreis. Luis führte in Angriff und Abwehr das Team zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg, der mit dem 40. Treffer von Patrick, zum 30:40, ausging. Erfreulich aus Sicht der JHA war, dass sich alle Spieler in der Torschützenliste eintragen konnten. Das Ziel Platz eins zu festigen wurde umgesetzt. Alles in allem ein guter Start ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.