mJC-SBL: SG Steinbach/Kappelwindeck – JHA Baden

WBO Handball, JHA Baden, Jugend Kommentar hinterlassen

Ein schweres Auswärtsspiel musste unsere C-Jugend am Sonntag in der Steinbacher Stadthalle bestreiten. Das Derby gegen das Rebland-SG musste die JHA doch ohne drei ihrer vier Linkshänder auskommen. Nun war Niklas, der einzig verbliebene Rechtsaußen, gefragt. Der führte sich auch gleich gut ein und eröffnete mit dem ersten Treffer dir Partie. Bis zum 3:4 konnten die Rebländer Ständig einen Treffer vorlegen und die JHA glich aus. Nun wechselte die Führung hin und her. Keinem Team gelang es sich ab zu setzen. Bei 11:11, in der 19. Minute, war allerdings der letztmalige Gleichstand für die Heimmannschaft hergestellt. Ein Doppelpack von Marvin bedeutete den ersten Zwei-Tore-Vorsprung für die JHA-Sieben. Mit 11:13 ging es somit in die Pause.
Nach der Pause erhöhten die Jungs von Kalman Fenyö den Druck auf die Gegnerische Abwehr und bei 19:29, in der vierzigsten Minute, war der erste Zehn-Tore-Abstand hergestellt. Nun bäumten sich die Hausherren noch einmal auf und ihr Torjäger Jan (15) konnte mit dem 30. Treffer den Abstand auf acht Tore Differenz halten. Nach dem Ein-Tor- Sieg in Altenheim hat unsere Mannschaft nun die zweite schwierige Auswärtshürde übersprungen und die Tabellenspitze, trotz der vielen Ausfälle, erfolgreich verteidigt.

Jan, Maxim, Luis 9, Niklas 2, Ricco 5, Jonathan 5, Marvin 5, David 6, Kai 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.