mJC-BK: SG Ottersweier/Großweier – JSG Panthers/Murg

WBO Handball, Jugend, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

Gegen die Murgtäler hatten sich die Jungs von Mateo einiges ausgerechnet. Aufbauend auf einer guten ersten Halbzeit in der Vorwoche gegen Baden–Baden wollte man genau da wieder anknüpfen. Bis zum 8:8 sollte der Plan auch aufgehen. Durch eine stabile Abwehrarbeit konnte man die Begegnung bis zur 15. Minute auch ausgeglichen gestalten. Doch dann stand der Abwehrverbund der Panthers besser, und für Janis und Co. wurde es immer schwerer Lücken zu finden. In dieser Phase des Spiels war es der agile Levin der mit seinen Durchbrüchen zum Erfolg kam. Doch ab der 15. Minute zogen die Gäste immer weiter weg. Die körperlich groß gewachsenen Spieler nutzten die sich ergebenen Lücken konsequent aus und zogen bis zur Pause auf 15:20 davon. Eigentlich ein passables Halbzeitresultat unserer Jungs, war man doch noch in Schlagdistanz. Silas Stangel wollte das aber ändern und machte aus einem 15:20, mit vier Treffern hintereinander, eine 17:24-Führung für die Gäste. Unsere SG schaffte es in der zweiten Halbzeit nicht mehr sich gegen die hohe Niederlage zu stemmen und verlor am Ende deutlich mit 49:27 Toren.
Konrad, Fabian 4, Christoph 2, David, Oliver 4, Samuel 1, Levin 11, Joey 1, Janis 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.