mJC-BK SG Muggensturm/Kuppenheim – SG Ottersweier/Großweier

WBO Handball, Jugend, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

Kampf bis zur letzten Minute war in der Wolf-Eberstein-Halle in Muggensturm angesagt. Wollten die Jungs von Mateo doch endlich einmal punkte einsammeln. Gegen den Tabellenvierten nicht ganz einfach, zumal auch noch auswärts. Doch die Gastmannschaft hatte sich einiges vorgenommen. Bis zur sechsten Minute lag unsere SG ständig mit einem Treffer in Führung. Doch dann wendete sich das Blatt und die Murgtäler gingen ihrerseits mit einem Treffer in Führung. Beim 12:12 wurde zur Pause gebeten. Im Lager der SG Ottersweier/Großweier wollte man die Angriffe in Durchgang länger aufbauen und nicht zu früh den Abschluss suchen. Doch diese Rechnung ging nicht auf. Wie in der ersten Halbzeit schon wurden einfach zu viele Bälle dem Gegner zu geworfen und die Vielzahl an technischen Fehlern bekam man auch nicht in den Griff. So war es nur logisch das der Gegner dies auch ausnützte. Aus dem 13:13 in der 28. Spielminute machte der Hausherr einen klaren Sechs-Tore-Vorsprung (22:16, 39. Minute). Das Spiel schien gelaufen zumal Janis sich auch noch verletzte und die SG mangels Alternativen teilweise in Unterzahl spielen musste. Doch die Jungs von Mateo stemmten sich nochmals gegen die drohende Niederlage, kämpfte und kam in der 49. Minute noch auf zwei Zähler heran. Leider reichte die Zeit nicht mehr um den Gegner zu schlagen. Janis beendete mit einem direkten Freiwurf die Partie, und mit einer knappen 22:23 Niederlage musste die SG Ottersweier/Großweier die Heimfahrt antreten.

Konrad, Joey 3, Ricco 10, Samuel, Oliver, Levin 3, Janis 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.