mJA-VR: SG JHA/Ottersweier/Großweier – SG Freudenstadt/Baiersbronn

WBO Handball, SG JHA/TSO/TuS Kommentar hinterlassen

Zum letzten Heimspiel im Jahr 2019 empfing der Tabellenführer der Vorrundengruppe Rastatt den Tabellenletzten, die Spielgemeinschaft Freudenstadt/Baiersbronn. Klare Sache sollte man meinen, jedoch zwar die Anfangsphase von vielen technischen Fehlern und unkonzentrierten Abschlüssen der Heimmannschaft geprägt. Auch die Abwehr, sowieso nicht das Prunkstück, stand sattelfest. Ein zähes Spiel sollte sich daraus entwickeln. Die alte Weisheit: die einen konnten nicht, die anderen wollten nicht, sollte voll zum Tragen kommen. Unsere Jungs waren ständig in Führung, aber mehr als eine fünf Tore Vorsprung, beim 19:14, wollte sich zur Halbzeit nicht einstellen.
Nach der Pause war die Sieben der JHA/Ottersweier/Großweier etwas wacher und jetzt wurde der Gegner in die Schranken verwiesen. Das 30:20 unseres B-Jugend-Spielers Luka bedeutete in der 49. Minute dann den ersten Zehn-Tore-Vorsprung. Dieser wurde bis zum Ende auf 17 Treffer hochgeschraubt und die Heim-SG konnte doch noch einen standesgemäßen Sieg mit 40:23 Toren feiern.

Aaron 11, Jonathan 1, Nikola, Nico Hertweck 9, Luka 4, Niko Doll 5, Maximilian 4, Henning 1, Simon 1, Nils 3, Fabian, David, Dennis 2

rf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.