mJA-VR: SG Freudenstadt/Baiersbronn – SG JHA Baden/Ottersweier/Großweier

WBO Handball, Jugend, SG JHA/TSO/TuS Kommentar hinterlassen

Zum letzten Spiel in der Quali-Runde musste unsere SG zum Rückspiel in Baiersbronn antreten. Angereist als Tabellenführer sollte die weiße Weste behalten werden. Die Mannschaft die ohne ihre Torjäger Aaron und Maximilian antreten mussten nahmen von Beginn an das Heft in die Hand. Aus einer aufmerksamen 5-1 Abwehr sollten möglichst Gegenstöße generiert werden, um die leichten Tore zu erzielen. Das klappte zu Beginn nur bedingt. Aus dem Positionsspiel war vor allem Niko Hertweck ein Torgarant. Im Gegensatz zur Vorwoche, gegen den gleichen Gegner, hatte er sein Visier diesmal besser eingestellt. Bis zur Halbzeit konnte unsere SG einen Fünf-Tore-Vorsprung herauswerfen. Nach der Pause bekamen die Jungs den Gegner immer besser in den Griff und konnten sich immer weiter absetzten. Die körperbetonte Spielweise des Gastgebers hatte man nun besser im Griff und Dennis hielt was es zu halten gab. Jetzt klappten auch die Gegenstöße und somit die leichten Tore. Die Gegenwehr erlahmte zusehends und der Sieg war für die SG JHA/Ottersweier/Großweier schon früh eingetütet.

Henning 2, Jonathan, Vincens 1, Niko H. 9, Luka 4, Niko D. 4, Nikola, Simon 9, Nils 2, Fabian, Dennis, David 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.