Männer I: Zweiter Heimsieg in Folge

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – HGW Hofweier 2 30:25 (16:9).

Über eine starke erste Halbzeit sicherte sich die TSO den zweiten Erfolg in Serie und hält sich damit weiterhin alle Chancen auf den Klassenerhalt offen.
Nach offenem Beginn (4:4, 7. Spielminute) übernahmen die Hausherren das Kommando und zogen mit vier Treffern in Folge auf 8:4 (11.) davon. Dass die TSO kurze Zeit später durch Manuel Moser auf 10:5 erhöhen konnte, lag zu großen Teilen am stark aufgelegten TSO-Keeper. Mario Prsklo entschärfte in der Anfangsviertelstunde gleich drei Strafwürfe.
Mit diesen positiven Erlebnissen im Rücken zogen die TSO-Akteure weiter ihre Kreise und erhöhten in der 26. Spielminute auf 14:7. Auch die Abwehr hatte sich inzwischen stabilisiert und machte es dem Gegner immer schwerer Tore zu erzielen. Lediglich Gäste-Spieler Stefan See fand ein ums andere Mal eine Lücke im TSO-Block, um sein Team einigermaßen auf Tuchfühlung zu halten.
Doch abermals zeigte sich im zweiten Abschnitt, dass die TSO derzeit nicht in der Verfassung ist, einen Sieben-Tore-Vorsprung „sicher nach Hause“ zu spielen.
Nur fünf Minuten waren gespielt, und Hofweier war wieder auf vier Tore dran (18:14). Noch einmal erhöhte die TSO zwar auf 23:16 (42.), doch dann war wieder erheblich viel Sand im Getriebe. Viele Zeitstrafen ließen das Spiel sehr fahrig wirken und brachten die Turnerschaft auch wieder aus dem Konzept. Beim Stand von 24:20 (51.) war es plötzlich wieder eine Zitterpartie. Doch der eingewechselte Torhüter Jonas Dempfle half mit drei wichtigen Paraden in der Schlussphase seinem Team wieder zu mehr Sicherheit. Trotz Unterzahl erzielte Max Hirtz zwei Minuten vor Ende den Treffer zur 29:25-Entscheidung.

TS Ottersweier: Prsklo, Dempfle; Misetic, Marco Falk, Manuel Moser (8/1), Paul Hirtz, Dedic, Bilic (5), Max Hirtz (5), Schrempp (5/2), Autenrieth (3), Metzinger (3), Gabriel Moser (1), Magnus Falk.
HGW Hofweier 2: Herrmann, Knuth; Maximilian Schulz (3), Remmel, Sebastian Schulz (3), Monschein (2), Stocker (3), Eichhorn, Hackhofer, Barbon (1), Neff (1), See (12/6), Mattes, Hilger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.