Platzhalter Männer 1

Männer I: Chance in Schuttern genutzt

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TuS Schuttern – TS Ottersweier 28:32 (8:15).

Die Männermannschaft der TS Ottersweier nutzte ihre Chance und setzte sich mit einem wichtigen Auswärtssieg im Spitzenspiel vorerst in der Spitzengruppe der Landesliga fest. Mit nun 16-10 Zählern auf dem Konto steht man aktuell auf dem dritten Platz, nach Pluspunkten punktgleich mit dem Tabellenzweiten SV Ohlsbach, der bisher ein Spiel weniger ausgetragen hat.
Den Grundstein für diesen wichtigen Erfolg legte die Mannschaft von Hans-Peter Knopf bereits in der ersten Halbzeit. Von Beginn an waren seine Mannen mental voll auf der Höhe und erwischten den stärksten Aufsteiger komplett auf dem falschen Fuß.
Nach gut fünf Minuten führte die TSO bereits durch Tore von Max Hirtz, Adrian Metzinger (2) und Gabriel Moser bereits 0:4. Doch auch ohne erwartete Auszeit kam Schuttern anschließend besser ins Spiel und schaffte den Anschluss zum 4:5 und 5:6 (14.). In einer zweiten richtig starken Phase erzielten die Gäste vier Treffer in Folge und gingen wieder 5:10 (22.) in Führung. Die TSO war in den Schlussminuten der ersten Halbzeit kaum noch aufzuhalten und schraubte den Vorsprung auf sieben Treffer.
Doch wenn der Halbzeitstand von 8:15 noch keine Vorentscheidung war, so sorgten die Spieler der Turnerschaft relativ schnell nach dem Wechsel für eine solche. Nach dem 10:17 nutzten sie eine Überzahlsituation und gingen durch Treffer von Leppert und dem starken Metzinger (2) beim 10:20 erstmals mit zehn Toren in Führung. Gute 20 Minuten waren zu diesem Zeitpunkt noch zu spielen. Die Gastgeber versuchten zwar alles, kamen bis zur 49. Minute nur unwesentlich zum 18:27 heran.
Auch die erneute Verkürzung zum 21:29 (55.) erfolgte zu spät, sodass den Hausherren mit einem starken Schlussspurt lediglich Ergebniskosmetik blieb.

TuS Schuttern: Silberer, Krajnc; Krug, Kopf (9/2), Leberl, John, Beck, Lischke (3), Dittrich (2), Eble (6), Wendlinger (1), Gündogdu (5), de Weijer (2).
TS Ottersweier: Gaiser; Dempfle; Kiesewalter (2), Manuel Moser (10/2), Paul Hirtz (1), Rohe, Max Hirtz (7), Schrempp, Hartmann, Metzinger (7), Gabriel Moser (3), Janko (1), Leppert (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.