Platzhalter Männer 1

Männer I: Befreiungsschlag lässt auf sich warten

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – HSG Hardt 29:32 (12:16)

Nichts wurde es mit dem erhofften Befreiungsschlag für die TS Ottersweier bei ihrem Heimspiel gegen die HSG Hardt. Stattdessen musste man einen weiteren Tiefschlag hinnehmen und unterlag in einer umkämpften Partie der HSG Hardt mit 29:32 Toren.
In der ausgeglichenen Anfangsphase legte meist die TSO ein Tor vor, ehe die Gäste durch ihren starken Kreisläufer Florian Polich beim 4:5 (13.) zu ihrer ersten Führung kamen. Bis zum 9:11 (24.) hielt die TSO jedoch Schritt, musste dann aber binnen zweieinhalb Minuten drei Treffer in Folge hinnehmen und rannte damit wieder einem 9:14-Rückstand hinterher. Eine bekannte Geschichte aus den letzten Spielen.
Immerhin gelang es Manuel Moser kurz vor der Pause noch, auf vier Treffer zu verkürzen. Da hatte man in den letzten Wochen oft eine größere Hypothek mitzuschleppen.
Doch nach dem Seitenwechsel setzten die Gäste mit Treffern von Lukas Ganz und Luca Frietsch für ein erneutes Ausrufezeichen. Die TSO gab allerdings noch nicht auf und verkürzte wieder auf 17:21 (39.). Das Spiel wurde nun merklich ruppiger und hitziger. Beide Teams wollten die Punkte unbedingt und gingen entsprechend engagiert und auch mit den nötigen Emotionen zu Werke.
Meist behielten die Gäste dabei jedoch „kühlen Kopf“ und konterte die TSO-Offensive, als Max Hirtz in der 41. Minute auf 29:32 für seine Farben verkürzte. Beim 21:27 (47.) sah sich TSO-Coach Hans-Peter Knopf zu einer Auszeit genötigt, um sein Team auf die Schlussminuten einzustimmen. Etwas verzögert zeigte diese Maßnahme Wirkung. Aus dem 24:29 machte die TSO mit drei Treffern in Folge das 27:29 in der 54. Minute. Doch auch die nun fällige Auszeit vom Gäste-Coach Mathias Eisele verfehlte ihre Wirkung nicht. Wieder erhöhte die HSG Hardt auf 27:31 (57.) und sorgte damit für die Vorentscheidung.

TS Ottersweier: Michael Schrempp, Gaiser; Kiesewalter (3), Manuel Moser (8), Paul Hirtz (2), Rohe, Max Hirtz (6), Matthias Schrempp (3/1), Hartmann, Metzinger (1), Gabriel Moser (1), Janko (1), Leppert (4)
HSG Hardt: Sforza, Martin; Kastner (1), Lange (1), Kreis-Polich (8), Polich (9), Frietsch (3/2), Grieb (3), Ganz (3), Brunk, Huber (4), Kühn, Bastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.