Männer 1: Weiter ohne Auswärtspunkte

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: Kehler TS – TS Ottersweier 30:27 (17:11).

Wieder wurde es nichts mit dem ersten Auswärtssieg für die TSO nach dem Wiederaufstieg. Dabei war die Knopf-Sieben bei ihrem Gastspiel in Kehl sehr nah dran und hatte den favorisierten Gegner durchaus mal am Rande einer Niederlage. Dass es am Ende nichts damit wurde, lag vor allem an einer verschlafenen Schlussphase in der ersten Hälfte.
Denn bis dahin verlief die Partie vollkommen ausgeglichen. Erst nach dem 10:10 (21.) gelang es den Hausherren, die „Auszeit“ der TSO zu nutzen und über 14:10 zum 17:11-Halbzeitstand zu erhöhen.
Dafür kam die TSO umso besser aus dem Kabinentrakt der KT-Arena. Hochkonzentriert nutzte man nun die Auszeit der heimischen Turnerschaft und glich bereits nach sieben Minuten wieder zum 19:19 aus.
Als kurz darauf durch Mike Kiesewalter sogar der Führungstreffer für die TSO gelang, sah sich der Kehler Trainer Kim Kursch zu einer Auszeit genötigt. Von da an verlief die Partei wieder sehr ausgeglichen. Zwar erhöhte die TSO sogar auf 20:22 (47.), doch bereits sechs Minuten später war Kehl wieder mit 24:23 vorne. Nach dem 24:24 sorgten die Gastgeber schließlich für eine kleine Vorentscheidung, indem sie zweimal durch William und einmal durch Bechthold auf 27:24 erhöhten. Kämpferisch hielten die Gäste aber dagegen und kamen in der Schlussminute sogar noch einmal zum 28:27-Anschluss. Dass man im Lager der Turnerschaft nun offener agieren musste, konnten die Kehler in den letzten 45 Sekunden sogar noch für zwei Treffer ausnutzen.

Kehler TS: Schwaderer, Bolenor, Reith, Cavalliere (3), Greyenbuhl (2), Stein (1), Heitz (1), William (9/1), Kaminski (3), Dübon (1), Eggersglüß (2), Rault (1), Bechthold (4), Beill (3)
TS Ottersweier: Michael Schrempp, Gaiser, Hörth (2), Reimann, Kiesewalter (8/1), Manuel Moser (3), Paul Hirtz (1), Max Hirtz (4), Matthias Schrempp, Autenrieth, Metzinger (3), Gabriel Moser, Janko, Leppert (6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.