Platzhalter Männer 1

Männer 1: Das nächste Heimspiel soll nächste Punkte bringen

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball-Landesliga: TS Ottersweier – HGW Hofweier II (Samstag, 20:00 Uhr)

Leider wurde es nichts mit dem erhofften Auswärtssieg für die TS Ottersweier in Kehl. Und das, obwohl man lange Zeit drauf und dran war und am Ende nicht viel gefehlt hat.
Doch auch wenn es knapp war, sorgte die jüngste Niederlage durchaus wieder dafür, dass die TSO beim nächsten Heimspiel gegen die HGW Hofweier II ein wenig unter Druck steht. Denn wenn man auswärts nichts holt, ist es zu Hause umso wichtiger, Spiele gegen direkte Konkurrenten zu gewinnen. Und als ein solcher kristallisiert sich die Hofweierer Reserve in der Saison-Anfangsphase heraus. Zwar besiegte die Mannschaft von Trainer Tobias Ruf vor Wochenfrist zu Hause im Kellerduell die SG Schramberg mit 31:29 Toren, teilt sich mit nun zwei Zählern auf der Habenseite die „Rote Laterne“ mit der HR Rastatt/Niederbühl.
Zuvor unterlag man gleich mehrfach sehr knapp und ließ durchaus auch in den ersten sieben Spielen durchblicken, dass man in diese Klasse gehört.
Es ist sowieso nach dem knapp ersten Drittel der Saison durchzublicken, dass die untere Tabellenhälfte sehr ausgeglichen besetzt ist. Auch die TSO mischt kräftig mit und zeigt vor allem zu Hause regelmäßig ansprechende Leistungen. Genau wie geplant, wird es für die TSO wahrscheinlich einen erbitterten Kampf um den Klassenerhalt geben, der wahrscheinlich auch nicht weit vor Saisonende zu gewinnen ist. Die Mannschaft von Hans-Peter Knopf braucht deshalb einen langen Atem und auch viel Geduld mit sich selbst, wenn es mal nicht so läuft.
Die Hoffnung im TSO-Lager ist natürlich groß, dass es gegen die HGW-Reserve mal so richtig läuft. Ein großer Unsicherheitsfaktor ist aber wohl die Tatsache, dass die Oberliga-Mannschaft aus Hofweier an diesem Wochenende spielfrei hat. Das heißt, Reserve-Coach Ruf kann aus dem Vollen schöpfen, zumindest was die jungen U21-Akteure angeht. Klar wird sein, dass auch die Gäste alles in diese Partie werfen wollen und werden, um ihrerseits eine kleine Siegesserie starten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.