M-LL-N: Weiterhin sieglos in der „Aufstiegsrunde“

WBO Handball, Männer, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

M-LLN: SG Ottersweier/Großweier – HSG Hanauerland 30:36 (16:19)

In der Sporthalle Ottersweier trafen sich die SG Ottersweier/Großweier und die HSG Hanauerland. Die SG Ottersweier/Großweier verlor zuletzt beim Konkurrenten Ortenau Süd und wollte dringend erste Zähler, während die HSG um einen Platz in der Führungsriege spielte.
Beide Mannschaften starteten ebenbürtig. Das Spiel war zunächst durchweg spannend. Niemand konnte sich wirklich absetzen. Die HSG konnte über die meiste Zeit einen Vorsprung von drei Toren vorweisen, erst in der zwanzigsten Minute verlor die Heilmann-Sieben kurz die Fassung, wodurch die Gäste den Vorsprung auf fünf Tore ausbauen konnte. Dies vermochte die SG aber bis zur Halbzeit wieder zu korrigieren.
Die zweite Halbzeit startete ebenso gut wie die erste. Beide Mannschaften waren konzentriert und wollten das Spiel für sich entscheiden. Zwar schaffte es die HSG, ihre Führung auf vier Tore zu bringen und dort ungefähr zu halten, von einer Vorentscheidung konnte aber längst nicht die Rede sein. Erst eine doppelte Zeitstrafe gegen SG-Spieler Benjamin Krumpolt und Trainer Volker Heilmann brachte die Hanauerländer auf eine bequeme Sechs-Tore-Führung, die sie auch bis zum Ende des Spiels nicht mehr hergaben.
Dennoch haben unsere Männer eine fast durchweg gute Leistung gezeigt und bewiesen, dass sie auch mit den stärkeren Teams der Aufstiegsrunde mithalten können. Der nächste Gegner nach der Osterpause heißt nun TuS Schutterwald. Wir hoffen auf dieselbe Entschlossenheit und Konzentration von unserer SG!

SG-M1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.