Gemeinde ehrt Sportler und Ehrenamtliche

admin Rope Skipping, Verein Kommentar hinterlassen

Bürgermeister Jürgen Pfetzer hat im Namen der Gemeinde Ottersweier auch 2022 wieder viele Mitglieder der TSO für ihre sportlichen Erfolge oder ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement geehrt: „Solche Menschen wie Sie braucht die Gemeinschaft!“ Zugleich war es nach der langen Corona-Pause endlich wieder ein sehr gelungenes Treffen auch mit anderen engagierten Bürgern des Ortes.

Für ihr langjähriges Wirken in der TSO zeichnete der Bürgermeister die „Alten Herren Handball“ aus.
Eine eingeschworene Gemeinschaft, die das Vereinsleben erst möglich macht mit viel handwerklichem Geschick und Fleiß: Maibaumstellen, Feste und Dorfhocks sind die jährlich wiederkehrenden Ereignisse, die sie stemmen. Aber auch der Ausbau des Vereinsraumes, der Bewirtungstheke im Foyer der Sporthalle und das Einrichten des Fitnessraumes gehört zu ihren Verdiensten.
Sie spalten Holz für die Skihütte Ottersweier und unterstützen den Sportbetrieb beim Gauturnfest oder beim Sportabzeichen. Sie wurden bereits alle mit der goldenen Vereinsehrennadel der Turnerschaft geehrt und nun sind sie auch von der Gemeinde „ausgezeichnete“ Bürger:

Arno Falk, Gerhard Falk, Martin Falk, Trudpert Heid, Werner Knopf, Simon Seiler, Harald Schrempp

Andrea Schrempp ist seit 2007 die Leiterin bei der Abnahme des Sportabzeichens zusammen mit Christa Meisch. Beide sind seit über 20 Jahren für den Verein aktiv. Heike Meier ist seit 2011 Schriftführerin im Vorstand. Marcel Velte wurde schon als 10jähriger als Trainer im Rope-Skipping geführt. Mit 17 erhielt er das erste Mal eine Ehrung durch die Gemeinde. Seit 5 Jahren leitet er die Rope-Skipping-Abteilung.

Seine Schwester Vanessa Schlenker ist bereits über 20 Jahre Übungsleiterin in dieser Abteilung. Sie ist ebenfalls Trägerin der Vereinsehrennadel in Gold und wurde für ihr überaus erfolgreiches Engagement nun bereits zum vierten Mal von der Gemeinde geehrt.

Auch bei der Ehrung besonders erfolgreicher Sportler standen die Rope-Skipper einmal mehr im Rampenlicht. Ausgezeichnet wurden die Gaumeisterinnen Maren Gründer und Mara Kopf. Gar zu den TOP 10 der Welt zählen Lukas Rohfleisch und Liv Grete Schupp. „Da müssen Sie vor Stolz ja platzen“, wendete sich der Bürgermeister an den Vereinsvorsitzenden Ralph Audörsch. So ist es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.