M-LL-N: SG-Männer verlieren gegen HSG Ortenau-Süd

Ralf Paulus Handball, Männer, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

SG Ottersweier/Großweier – HSG Ortenau-Süd 20:27 (7:15)

Im letzten Heimspiel der Saison 2021/2022 der SG Ottersweier/Großweier verlor die Heimmannschaft, um Trainer Volker Heilmann, gegen die HSG Ortenau Süd mit 20:27 (7:15).

Erst nach 2 Minuten Spielzeit fand der Ball den Weg ins Tor, wodurch die HSG Ortenau Süd in Führung gelang und diese auch nicht mehr hergab. Die SG Ottersweier/Großweier fand in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel und tat sich schwierig einen koordinierten Angriff gegen die Ortenauer Defensive zu starten. Zudem war das Angriffsspiel der SG mit technischen Fehlern versehen, welche die HSG für sich nutzte und die Führung ausbaute. Anfang an konnte sich die HSG Ortenau Süd, um Trainer Jason Peter, klar durchsetzen und setzten sich mit 7:15 zur Halbzeitpause ab.

Selbstbewusst traten die Gäste mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit auf. Die SG Ottersweier/Großweier fand aber allmählich etwas in ihr gewohntes Spiel zurück und konnten erstmals der HSG die Stirn bieten. Allerdings spielte die HSG ihren Handball die vollen 60 Minuten durch und konnten der nun besser auftretenden SG Gegenwähr leisten. Mit dem Abpfiff des Spiels gewann die HSG Ortenau Süd mit einem nie gefährdeten 20:27 Sieg und holten sich 2 weitere Zähler.

 

Tore für die SG Ottersweier/Großweier:
M. Schrempp 7/5, Huber 5, Stein 3, Metzinger, Krumpolt je 2, Huck 1

Tore für die HSG Ortenau Süd:
B. Ruf 8/3, S. Ruf 5, Göpper 4, Herzog 3, Bolz, Schilli je 2, Gruppe, Leufke, Bolz je 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.