M-BK: Letztes Spiel zu Hause

WBO Handball, Männer, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

SG Ottersweier/Großweier 2 – SG Freudenstadt/Baiersbronn 2 (Sonntag, 19:00 Uhr)

(Winfried-Rosenfelder Halle, Achern)

Zum letzten Heimspiel der Saison 2021/22 empfängt die SG Ottersweier/Großweier 2 die Landesligareserve der SG Freudenstadt/Baiersbronn. Bei einem Blick auf die Tabelle sollten die Vorzeichen dabei geklärt sein: Die Hartmann-Sieben steht mit 15:11 Punkten aktuell im Tabellenmittelfeld, während die Gäste erst fünf Zähler auf der Habenseite verbuchen konnten und tief im Abstiegskampf stecken. Davon darf sich die Mannschaft von Manuel Hartmann und Sebastian Kopf jedoch nicht täuschen lassen, denn insbesondere bei Spielen gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenregion tat man sich diese Runde bislang meist schwer. So auch beim Hinspiel in Freudenstadt, als man sang- und klanglos die Punkte in Freudenstadt lassen musste und die Mannschaft von Trainerin Nicole Knödler ihren bislang einzigen Saisonsieg einfahren konnte.
Deshalb wird es umso wichtiger, dass man wie beim jüngsten Sieg über den TuS Memprechtshofen mit der nötigen Einstellung und Konzentration zu Werke geht. Insbesondere waren auch die mannschaftliche Geschlossenheit sowie die notwendige Ausdauer und Geduld gewinnbringende Faktoren. Schafft man es am Sonntagabend an diese Leistung anzuknüpfen, ist ein Heimsieg bei weitem keine Utopie. „Wenn wir konsequent dem Spiel unseren Stempel aufdrücken und den Gästen unser Tempo aufzwingen, kann am Sonntag im letzten Heimspiel nochmals ein Sieg gefeiert werden“, gibt sich auch Hartmann selbst optimistisch.
Anpfiff ist um 19.00 Uhr in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern.

SG-M2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.