platzhalter_frauen1

FSBL: Wer geht beim Cuppamare baden?

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

SG Muggensturm/Kuppenheim – TS Ottersweier (Samstag, 20:00 Uhr)

Nach der zweiten Niederlage, in der Rückrunde, steht die Turnerschaft nun auf einem möglichen Abstiegsplatz. Im dritten Spiel muss sie zur SG Muggensturm/Kuppenheim fahren. Dort geht es in der Sporthalle am Cuppamare um wichtige Punkte. Eine weitere Niederlage sollte sich das Team von Patrick Pfeifer und Torsten Falk nicht leisten.
Das Hinspiel verlief nicht im Sinne der TSO. Nur eine Viertelstunde konnte damals dagegengehalten werden, bevor die SG mit vier und fünf Toren wegziehen konnte. Bis zur Pause konnte aber wieder Gleichstand erzielt werden. Die Entscheidung fiel direkt im Anschluss. In über 15 Minuten konnten nur zwei Treffer erzielt werden. Hier enteilte MuKu auf 17:27 davon und entschied das Spiel am Ende deutlich für sich.
Diesen Stachel gilt es nun am Samstagabend zu ziehen. Dafür muss die TS Ottersweier endlich über 60 Minuten laufen, kämpfen und mit vollem Einsatz zur Sache gehen. So wie zuletzt wird es auch in Kuppenheim nicht reichen, um die Punkte mitzunehmen. Die Abwehr zeigte zwar immer wieder gute Ansätze, doch zuletzt nur 21 erzielte Tore reichen nicht, wenn man Spiele gewinnen will. Um hier eine Verbesserung zu erreichen müssen Tormöglichkeiten konsequent genutzt werden und auch schnelle Tore über Tempogegenstöße können helfen hier eine Ergebnisverbesserung zu erzielen.
Die Mannschaft ist gefordert. Nur eine geschlossene Mannschaftsleistung kann die Grundlage sein, um beim Tabellenachten zu punkten.

LB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.