F-SBL: TSO schießt Lahr aus der Halle

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

TS Ottersweier – TV Lahr 40:28 (22:14)

Fast schon wie Phönix aus der Asche meldete sich die Turnerschaft, nach dem wenig erfreulichen Spiel in Brombach, zurück. Zwar gelang den Gästen aus Lahr das 0:1, doch dies sollte die einzige Führung in dem Spiel bleiben. Schon im Gegenzug traf Elena Metzinger zum 1:1 und Gabi Kneer war vom Kreis die 2:1 Führung. Lahrs beste, Lara Ernst, konnte nochmals per Siebenmeter ausgleichen, doch danach setzte sich die Falk-Sieben erst mal auf 5:2 ab.
Nach dem 10:5, nach zwölf Minuten, nahm Lahr die erste Auszeit. Doch diese brachte nicht den gewünschten Erfolg. Die Turnerschaft traf fast nach Belieben. Aus dem Rückraum übernahm dies hauptsächlich Elena Metzinger und Julia Waßmer. Am Kreis war Gabi Kneer kaum zu halten und dann war da auch noch Jasmin Gutenkunst die per Gegenstoß, von Außen oder Siebenmeterstrich erfolgreich war.
Bis zur Pause hatte sich Ottersweier auf 22:14 abgesetzt. Der letzte Treffer fiel praktisch nach dem Pausenpfiff. Julia Waßmer verwandelte einen direkten Freiwurf zielsicher.
Nach dem Wechsel ging die Turnerschaft das Spiel nicht mehr ganz so konsequent an. Dennoch geriet sie nicht in Gefahr das Spiel noch abzugeben. Nach vier Minuten war die Differenz zum ersten Mal zweistellig.
Lahr leistet kaum noch ernsthaft Gegenwehr und musste die Gastgeberinnen weiterziehen lassen. Der Abpfiff erfolgte beim 40:22, einem mehr als verdienten Endstand. Der letzte Treffer ging dabei auf das Konto von Jasmin Gutenkunst, ihr 12 Tor in diesem Spiel.

Für Ottersweier: Fieser (TW), Kneer 9/2, Waßmer 6, Meier, Skerra 2, Gutenkunst 12/3, Burger (TW), Schmälzle 3, Strauß, Metzinger 5, Strack 1, Rohe 2
Für Lahr: Karl (4), Tontsch 4, Weber 2, Schirmaier 1, Wansidler, Jäkel (TW), Bartosch, Frank, Veith (TW), Weide, Steinmetz 1, Ernst 14/7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.