platzhalter_frauen1

FSBL: Ausgeglichenes Punktekonto im Blick

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

TS Ottersweier – HSG Dreiland (Samstag, 18:00 Uhr)

Im letzten Heimspiel der Hinrunde trifft die Turnerschaft Ottersweier auf die HSG Dreiland. Diese steht mit einem Punktekonto von 11:7 Punkten sieben Tabellenplätze vor den Damen 1 der TSO. Das Team von Christian Weber konnte am vergangenen Wochenende gegen den TuS Schutterwald in heimischer Halle punkten und hat somit klar die Favoritenrolle für das anstehende Spiel inne.
Die Turnerschaft hingegen musste in ihrem letzten Auswärtsspiel der Hinrunde aus dem Schwarzwald ohne Punkte heimfahren.
Die letzte Runde konnte die HSG Dreiland mit einem sehr guten zweiten Platz, und nur zwölf Minuspunkten, abschließen. Die TSO-Damen mussten sich in der Vorsaison zweimal den Damen der HSG geschlagen geben.
Dies soll diese Runde kein zweites Mal passieren. Eigentlich die Gäste aus den vorherigen Spielzeiten bekannt, jedoch kann man nicht auf die Kenntnisse der letzten Runde setzen, da die Mannschaft der HSG Dreiland am kommenden Wochenende vermutlich stark verjüngt aufschlagen wird. Denn einige Routiniers und Leistungsträger, in Summe fünf Spielerinnen, haben die Mannschaft verlassen.
Für die TSO gilt es, die Abwehrleistung aus dem Spiel gegen Dornstetten abzurufen und mit vollem Körpereinsatz dagegen zuhalten. Wenn dann auch noch eine gute Chancenverwertung hinzukommt, liegen die zwei Punkte im Bereich des Möglichen.
Das Team um Trainer Patrick Pfeiffer und Torsten Falk wird alles daransetzen, dass die zwei Punkte in eigener Halle bleiben und sie mit einem ausgeglichenen Punktekonto in die Rückrunde starten können.

em

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.