Frauen II: Wiedergutmachung ist angesagt

Ralf Paulus Archiv Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: SG Achern/Rheinmünster – TS Ottersweier II (Sonntag, 17:00 Uhr)

In der Sporthalle Schwarzach kommt es am kommenden Sonntag zum Frauen-Landesligaspiel zwischen der SG Achern/Rheinmünster und der TS Ottersweier II.
Der SuS Achern hatte nach großem personellen Aderlass nach der letzten Saison versucht, diesen mit einer Spielgemeinschaft mit der HSG Rheinmünster kompensieren zu können. Allerdings verfügt der Trainer Harald Decker nach wie vor über einen recht dünnen Kader, der sich in der bisherigen Saison den Aufgaben nicht gewachsen zeigt. Dennoch zeigen die zahlreichen jungen Spieler im Kader der SG Spiel für Spiel phasenweise ihr Können und machen es den Gegnern häufig in der Anfangsphase das Leben schwer. Obwohl die SG bisher noch keinen einzigen Zähler auf der Habenseite verbuchen konnte, darf man den Tabellenletzten auf keinen Fall unterschätzen. Denn wenn man sich von Achern/Rheinmünster auf dem falschen Fuß erwischen lässt, dann kann es am Ende ein „böses Erwachen“ geben.
Nach der jüngsten Klatsche der TSO-Reserve steht man beim Gastspiel in Schwarzach wieder ziemlich unter Druck. Die Konkurrenz um den Klassenerhalt schläft nicht und punktet zuverlässig und regelmäßig. Zwei Niederlagen in Folge darf man sich in dieser Situation kaum erlauben. So wird die Turnerschaft, die ohne ihre Stamm-Torfrau Lisa Spitznagel antreten muss, mit höchster Konzentration in dieses Spiel gehen müssen, um anschließend mit der nötigen Geduld und Nachhaltigkeit dem Gegner den Zahn ziehen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.