Frauen II: Verlorene Punkte zurückholen

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: SV Schutterzell – TS Ottersweier (Samstag, 16:00 Uhr).

Wiederaufbauarbeit war angesagt unter der Woche im Training. Die 27:29-Heimniederlage gegen die Panthers aus Gaggenau war ein herber Rückschlag für die junge Mannschaft der TS Ottersweier. Die schwierigste Aufgabe unter der Woche war es, das Team wieder aufzurichten, damit man zum nächsten Auswärtsspiel wieder mit dem nötigen Selbstvertrauen antreten kann. Denn die Spiele werden jetzt immer weniger und die Luft unten in der Tabelle immer dünner. Nur aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs gegen Ohlsbach steht die Turnerschaft noch knapp über dem Strich.
Nun ist man zu Gast bei einem der drei starken Aufsteiger. Der SV Schutterzell hat sich im oberen Teil des sehr breiten Mittelfeldes eingenistet. Damit hat man den Klassenerhalt zwar noch nicht geschafft, ist jedoch auf einem guten Weg dahin. Vor allem zu Hause ist die Mannschaft von Trainer Manfred Kurz eine Bank. Lediglich gegen die beiden Spitzenmannschaften Willstätt/Auenheim und Rastatt/Niederbühl musste man jeweils knappe Heimniederlagen einstecken. Doch das alles zählt für die TSO nicht mehr. Es müssen Punkte her – wenn nötig halt eben auch auswärts. Dass Schutterzell eine schlagbare Mannschaft hat, hat das Hinspiel gezeigt, als die Turnerschaft mit 22:20 die Oberhand behielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.