Frauen II: Spiegelbild zum Hinspiel

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier II – HR Rastatt/Niederbühl 15:28 (6:10).

Man hatte vieles besser machen wollen, als im Hinspiel, als man beim Tabellenzweiten mit 27:14 baden ging. Was herauskam, war ein Spiegelbild des Hinspiels mit ganz ähnlichem Verlauf und noch ähnlicheren Problemen im TSO-Spiel.
Zwar gingen die Hausherrinnen bereits im ersten Angriff mit 1:0 in Führung und agierte auch in der Abwehr fortan relativ sicher. Mit zunehmender Spieldauer produzierte man im Angriff jedoch immer mehr Fehlwürfe und Fehler und ermöglichte so den pfeilschnellen Außen der Gäste ein Tempogegenstoßtor nach dem anderen. Im Angriff war man einfach zu harmlos und zu verunsichert. Das war im Hinspiel übrigens genauso.
So musste TSO-Coach Ralf Paulus bereits nach knapp 14 Minuten beim Stand von 1:7 die „grüne Karte“ ziehen. In der Folgezeit wurde das Spiel der Turnerschaft ein wenig besser – auch das war im Hinspiel der Fall. Vorne lief der Ball jetzt wieder sicherer und man schaffte es, die gegnerische Abwehr mehr und mehr unter Druck zu setzen. So kam man über 4:7, 5:8 und 6:9 wieder einigermaßen in die Partie, musste allerdings mit einem Vier-Tore-Rückstand in die Kabine.
Dort nahm man sich im TSO-Lager noch einmal vor, an die Schlussphase der ersten Halbzeit anzuknüpfen und so noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Doch dieser Zahn wurde der TSO-Sieben sehr schnell gezogen. Bereits nach drei Minuten waren die Gäste auf 6:13 davongezogen und das Spiel war quasi vorentschieden. Was dann in der zweiten Hälfte weiter passierte, war abermals ein Spiegelbild des Hinspiels. Die TSO bäumte sich nur noch phasenweise auf und lief vom einen Konter in den nächsten. Rastatt/Niederbühl hatte in Hälfte zwei leichtes Spiel, ihren Vorsprung am Ende auf 13 Tore auszubauen.

TS Ottersweier: Vogel, Spitznagel; Stengele, Nicole Zimmer, Luisa Zimmer, Carolin Zimmer (1), Keller (2), Strack, Skerra (1/1), Westermann (4), Maier (5/2), Hörth (1), Leins, Svigir (1/1).
HR Rastatt/Niederbühl: Ziegler, Kolb; Walz (1), Fink (1), Pajonk, Huber (1), Kölmel, Chruschinska (8), Djerdak (5), Schulz (1), Claus (8), Scionti (1), Eller (2/1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.