Frauen II: Rückschlag im Abstiegskampf

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: HSG Murg – TS Ottersweier II 22:18 (13:7)

Wie auch in der Vorwoche gab es enttäuschte Gesichter bei der TSO-Reserve nach dem Spiel bei der HSG Murg. Wieder hatte man die Chance, mit einem Punktgewinn den Klassenerhalt klar zu machen und wieder scheiterte man.
Gründe für die Niederlage im Murgtal gibt es viele, objektiv gesehen war es aber vor allem die Zeit zwischen der 16. Und 30. Spielminute maßgeblich für die spätere Niederlage.
In der ersten viertel Stunde des Spiels waren die Gäste im Spiel. Die Defensive stand ziemlich sicher, vorne spielte man geduldig und zielführend seine Angriffe zu Ende. Als bessere Mannschaft führte die TSO zu diesem Zeitpunkt verdient mit 5:4 Toren. Eine Umstellung in der Abwehr des Gegners brachte die Mannschaft von Trainer Ralf Paulus aber derart aus dem Konzept, dass plötzlich auch die Defensive nicht mehr stand. Die TSO wirkte nun immer verunsicherter, während die Gastgeberinnen mehr und mehr Oberwasser bekamen. Erst nach sieben Treffern in Folge für die HSG und nach zehn torlosen Minuten gelang beim Stand von 10:5 Ramona Westermann der nächste Treffer. Doch auch dieser Treffer gab nicht wirklich Sicherheit und so musste man mit einem deutlichen Sechs-Tore-Rückstand in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel wurde es zunächst nicht besser. Die Gastgeberinnen erhöhten auf 16:8 und sorgten dann bereits für so etwas wie eine Vorentscheidung. Erst mit dem Treffer zum 16:10 in der 41. Minute wachte dann die TSO nochmal auf. Aus dem 20:12 machte man ein 20:16 und hatte dann gleich mehrere Ballgewinne zu verzeichnen, die man unnötigerweise sehr schnell wieder wegwarf. Als Luisa Zimmer drei Minuten vor Schluss zum 20:17 traf, war es schon fast zu spät. Am Ende war die Hypothek aus der ersten Halbzeit einfach zu groß, um am Ende den nötigen Punkt in Gernsbach zu gewinnen. Im TSO-Lager hat man nun das Osterwochenende Pause, um sich konzentriert auf das letzte Saisonspiel in Ohlsbach vorzubereiten. Dann kommt es zum Fernduell mit der HSG Murg um den letzten Platz in der Landesliga. Die TSO muss in Ohlsbach mindestens genauso viele Punkte gewinnen, wie die HSG Murg bei deren Gastspiel in Schutterzell. Eine Zitterpartie, die man im TSO-Lager eigentlich vermeiden wollte.

HSG Murg: Zapf, Katharina Supper; Schmieder (3/1), Fritz (5), Karnach (1), Weiler (1), Klumpp (2), Krech, Viktoria Felder (4), Katharina Felder (1), Schweikert, Sophia Supper, Fortenbacher (5/1), Vogel
TS Ottersweier II: Vogel, Spitznagel; Stengele (1), Nicole Zimmer, Luisa Zimmer (5), Carolin Zimmer (1), Pfeifer (1), Skerra (1), Westermann (4), Strack (2), Hörth, Svigir (2), Leins (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.