Frauen 2: Souveräner Erfolg gegen Schlusslicht

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier II – SG Achern/Rheinmünster 36:21 (15:10)

Einen souveränen Heimerfolg gegen den noch punktlosen Tabellenletzten aus Achern und Rheinmünster feierte die TSO-Reserve in ihrem sechsten Punktspiel. Die Gastgeberinnen gleichen somit ihr Punktekonto zum 6-6 wieder aus.
Lediglich in der Anfangsphase konnte die Gäste-SG mithalten, ging beim 2:3 nach gut vier Minuten sogar einmalig in Führung. Bis zum 8:7 (18.) blieb die Partie einigermaßen ausgeglichen, dann erzielte die TSO drei Treffer in Folge zum 11:7 und brachte somit ein paar Tore zwischen sich und ihren Kontrahenten.
Mit einem standesgemäßen 15:10 ging es schließlich in die Pause. Mit der Angriffsleistung konnte TSO-Trainer Paulus bis dato zufrieden sein, in der Abwehr ließ man allerdings etwas die Konsequenz und die Aggressivität vermissen. Dies wollte man im zweiten Abschnitt besser machen, was aber nur teilweise gelang. Dafür lief es im Angriff wie geschmiert und die TSO erzielte Tor um Tor, vornehmlich durch Tempogegenstöße oder sehenswerte Aktionen im Eins-gegen-Eins und in der Kleingruppe.
So schraubte man das Ergebnis bis zur 37. Minute auf 19:12 hoch. Bis zum 24:17 (46.) konnte die Gastmannschaft den Sieben-Tore-Rückstand noch halten. Dann allerdings ging dem Tabellenletzten zusehens die Luft aus und die TSO kam mit ihrem konzentrierten Spiel noch zu einem Kantersieg.

TS Ottersweier II: Burger, Spitznagel; Stengele (2), Rohe (3), Zimmer (2), Keller (4), Strack (3), Skerra (2/2), Westermann (4), Pfeifer (6/3), Hörth (2), Leins (1), Svigir (2/1), Ferber (5)
SG Achern/Rheinmünster: Adam, Droll; Ilenseer (4), Corina Gartner (1/1), Decker, Nadine Gartner (5), Fettin (3), Schuh (1), Schlörb-Gartner (1), Lipari (2/2), Tschan (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.