Frauen 2: Mission: Erste Auswärtspunkte

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: HR Rastatt/Niederbühl – TS Ottersweier II (Samstag, 18:00 Uhr)

Mit 4-4 Punkten aus den ersten vier Spielen kann die TSO-Reserve durchaus zufrieden sein. Dabei war der  Heimerfolg zuletzt gegen den SV Schutterzell auch für die Moral äußerst wichtig. Obwohl man in der Schlussphase einen komfortablen Vorsprung noch aus der Hand gab, bekam man am Ende doch noch einmal die Kurve und behielt die Nerven.
Nun hat man den Vorteil, ohne großen Druck zum Spiel bei der HR Rastatt/Niederbühl zu fahren. Die Mannschaft aus der Festungsstadt hinterließ bisher in dieser Saison einen starken Eindruck. Zuletzt siegte das Team in Elgersweier und bezwang bereits auch schon den TV Gengenbach. Lediglich zum Saisonauftakt beim Absteiger SG Willstätt/Auenheim setzte es eine Niederlage.
Trotzdem ist die Handballregion objektiv noch vor dem breiten Mittelfeld der Handball-Landesliga anzusiedeln. Beeindruckend findet TSO-Coach Ralf Paulus vor allem das konsequente Tempospiel der Mannschaft von Trainer Matthias Reiche. Darauf muss sich sein Team auf jeden Fall einstellen, wenn man nicht mit leeren Händen wieder aus Rastatt zurückkehren möchte. Die TSO muss sich ihrerseits vor allem im Torabschluss etwas verbessern, um auch dem schnellen Tempogegenstoßspiel der Gastgeberinnen entgegen zu wirken. Dazu bedarf es allerdings auch der nötigen Geduld im Angriffsspiel, um sich möglichst klare Torgelegenheiten herauszuarbeiten. Wenn dann alles zusammenpasst wird es Zeit für die ersten Auswärtspunkte der Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.