Frauen 2: Letzter Auftritt in 2016

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier II – HSG Murg (Samstag, 18:00 Uhr)

Leider wurde es nichts mit dem ersten Auswärtserfolg vor Wochenfrist bei der SG Willstätt/Auenheim. Dabei war es sehr lange ein Spiel auf Augenhöhe mit dem etwas glücklicheren Ende für die SG aus dem Hanauerland.
Auch wenn die Niederlage knapp ausfiel, so war es eben doch eine Niederlage. So steht die TSO-Reserve vor ihrem letzten Punktspiel in 2016 wieder unter Zugzwang, um das Punktekonto zum fünften Mal in dieser Saison wieder auszugleichen.
Dabei trifft man vor eigenem Publikum auf einen sehr unangenehmen Gegner. Die HSG Murg hat derzeit 7-11 Punkte auf dem Konto und steht damit in der Tabelle knapp hinter der Turnerschaft.
Die Mannschaft von René Kraus versteht es eine sehr stabile Abwehr zu stellen und hat mit dieser schon den einen oder anderen Gegner zur Verzweiflung gebracht. So kommt die HSG mit einem Erfolgserlebnis im Rücken nach Ottersweier – hat man doch vor Wochenfrist in einer wahren Abwehrschlacht den TV Gengenbach mit 14:13 geschlagen.
Ein Ausrufezeichen setzte die Murgtal-SG auch zwei Wochen zuvor, als man die SG Ohlsbach/Elgersweier mit einem 23:11 deklassierte.
Dafür, dass man vor Saisonbeginn nichts anderes als den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben hat, läuft es für die HSG ganz gut.
Die TSO kann dies über ihre eigene Hinrunde auch so sehen, sofern man das letzte Heimspiel auch noch siegreich gestaltet. Dass die TSO dabei auf einen unangenehmen Gegner trifft, gegen den auch sehr viel Geduld gefragt sein wird, muss jeder Spielerin klar sein.
Ihrerseits müssen die Gastgeberinnen bereit sein, selbst auch eine sehr gute Abwehr zu stellen und damit den Druck im Angriffsspiel so klein wie möglich zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.