Frauen 2: Auftaktniederlage

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: TS Ottersweier II – ASV Ottenhöfen 22:28 (10:14)

Im ersten Spiel der Landesliga setzte es für die Reserve der TS Ottersweier eine Heimniederlage gegen den Aufsteiger ASV Ottenhöfen.
Dabei war die TSO-Reserve über weite Strecken ein gleichwertiger Gegner, in den entscheidenden Phasen hatte allerdings immer die Gäste die Nase vorn und kamen somit verdient zu ihrem zweiten Saisonerfolg – wenn auch das Ergebnis am Ende um drei, vier Tore zu hoch ausgefallen ist.
Den besseren Start erwischte die TSO und legte mit 6:4-Toren vor. Anschließend stellte sich der Gegner besser auf die TSO-Abwehr ein und kam zu leichteren Toren. Zwar konterte die TSO den 7:7-Ausgleich noch einmal auf 9:7, doch dann erzielte Ottenhöfen fünf Treffer in Folge zum 9:12. Die TSO-Mädels waren nun sichtlich verunsichert und gleichzeitig froh, als es beim Stand von 10:14 endlich in die Kabine ging.
Die zweite Hälfte begann für die TSO ähnlich wie die erste. Man nahm sich vor, in der Abwehr wieder etwas aktiver zu arbeiten, was auch gelang. Über 13:16 kamen die Hausherrinnen in der 51. Minute zum 19:19-Ausgleich. Eine Überzahlsituation konnte man allerdings nicht nutzen, um in Führung zu gehen. Zwar gelang noch einmal der Ausgleich zum 20:20, dann allerdings warf Ottenhöfen drei Treffer in Folge zum 20:23 und brachte die TSO unter Zugzwang. Das 21:23 konterten die Gäste ihrerseits zum 21:25 und sorgten so für die Entscheidung.

TS Ottersweier II: Spitznagel, Burger; Strauß (3), Keller (5), Strack (1), Skerra (4), Westermann (1), Pfeifer (2/1), Hörth, Leins, Svigir (6/1), Ferber
ASV Ottenhöfen: Wöhrle, Isabelle Bohnert; Stefanie Vogt (1), Sonja Bohnert (3), Fantoli (3), Schober (2), Schnurr (3/3), Lepold (5/5), Roth, Spinner (3), Andrea Vogt (1), Münz (3), Blust (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.