platzhalter_frauen1

F-SBL: Wieder nichts Zählbares

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

HSG Freiburg 2 – TS Ottersweier 27:19 (16:9)

Auch in Freiburg schaffte es die Turnerschaft Ottersweier nicht eine Trendwende einzuleiten.

Eine 2:0-Fürhrung konnten die Gäste beim 3:3, 6. Minute, wieder ausgleichen. Bis zum 9:8, nach 19 Minuten, sah es nach einer Begegnung auf Augenhöhe aus. Doch es folgten zwölf Minuten welche ganz und gar nicht im Sinne des Trainerteams Pfeiffer/Falk verliefen.

Wie so oft bei Spielen der Turnerschaft sind diese geprägt von einem mangelndem Torabschluss und auch sonst einiger technischer Mängel. Auch in Freiburg waren diese ausschlaggebend, sodass die TSO schon früh einem kaum einholbaren Rückstand hinterher laufen musste. Zur Pause stand es 16:9. Bereits ein deutlicher Zwischenstand der kaum noch Hoffnung auf Zählbares für die Gäste ließ.

Nach Wiederanpfiff traf Diana Skerra zum dritten Mal von der rechten Außenposition. Dies brachte die Mannschaft von Sandro Ebner aber nicht aus dem Tritt. Zwar gelang es seiner Mannschaft nicht den Vorsprung weiter auszubauen, dich hielten sie die TS Ottersweier geschickt auf Distanz.

Die Drittliga-Reserve landete am Ende einen ungefährdeten 27:19-Sieg. Damit überflügelten sie die Gäste in der Tabelle und brachten diese einen weiteren Schritt in Richtung Abstiegsplätze.

Ohne Christina Fieser hätte die Niederlage noch höher ausfallen können. Sie wehrte mehrfach in höchster Not noch Bälle ab. Doch zu selten gelang es ihren Vorderleute sich den Freiburgerinnen energisch entgegenzustellen um diese auf Distanz zu halten.

Für Freiburg 2: Linkesch (3), Hoffmann (1), Andlauer, Chaument (1), Pieper (2), Petersen (TW), Schwaiger (2), D’Acra (TW), Villavicencio (18), Majcen (2), Werner (5/2), Ehret (7), Kinder (4)

Für Ottersweier: Fieser (TW), Waßmer (2), Sax, Meier, Skerra (3), Hauser, Gutenkunst (6/3), Burger (TW), Schmälzle (3), Zimmer, Metzinger (4), Strack, Großmann, Rohe (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.