platzhalter_frauen1

F-SBL: Voraussetzungen waren schon besser

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

TS Ottersweier – SG Schenkenzell/Schiltach (Samstag, 18:00 Uhr)

Wenn die Turnerschaft am Samstagabend gegen die SG Schenkenzell/Schiltach antritt, dann sind die Karten zwar neu gemischt, die Favoritenrolle jedoch klar vergeben. Bis vor einer Woche waren die Gäste noch ohne Niederlage. Am vergangenen Wochenende dann doch der doppelte Punktverlust gegen die nun allein ungeschlagene HSG Dreiland.
Dennoch läuft die Saison für das Team von Sebastian Brand und Kevin Oesterle äußerst gut. Auch als zweitplatzierte Mannschaft gibt es die Möglichkeit des Aufstiegs in die Oberliga. Die Chance hatte die Mannschaft bereits zum Ende der letzten Saison, konnte diese dann aber nicht nutzen. Alles sieht so aus, als könnte es in wenigen Monaten eine zweite Möglichkeit geben. Aktuell ist jedoch der TuS Ottenheim kurz davor hier noch in die Suppe zu spuken. Nur ein Punkt trennt die beiden Teams.
Trotz der deutlich besseren Ausgangslage hat die SG den größeren Druck gewinnen zu müssen. Nur so wird Schenkenzell/Schiltach am Ende des Spieltages noch die Nase vorne haben.
Doch die Turnerschaft hat auch nichts zu verschenken. Bereits fünf Niederlage musste die Mannschaft von Patrick Pfeiffer einstecken. Es wird höchste Zeit, dass nun wieder ein Sieg folgt. Die Vorzeichen sind nicht besonders positiv, dennoch darf Ottersweier nichts unversucht lassen gegen die favorisierten Gäste zu punkten. Gute Ansätze waren im Spiel gegen Ottenheim erkennbar. Doch Ansätze werden nicht ausreichen am Samstag Punkte einzufahren. Kreativität ist gefragt um die SG zu überraschen und vielleicht zu punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.