F-SBL: Gibt’s Punkte zum Saisonende?

WBO Frauen, Handball, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

SG Ottersweier/Großweier – TuS Ottenheim (Samstag, 18:00 Uhr)

(Sporthalle Ottersweier)

Im letzten Spiel der Aufstiegsrunde trifft die SG auf die Damen des TuS Ottenheim. Im Hinspiel mussten sich die Damen um Hans-Peter Knopf mit einem deutlichen 33:18 in gegnerischer Halle geschlagen geben. Damit hat Ottenheim in diesem Spiel klar die Favoritenrolle.
Am Gründonnerstag konnten die SG-Damen gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen am Bodensee nicht punkten und fuhren im letzten Auswärtsspiel der Aufstiegsrunde ohne Punkte heim.
Mit einem letzten Sieg in heimischer Halle könnten die Gastgeberinnen den 5. Tabellenplatz festigen.
Das wird gegen die Zebra-Damen allerdings kein einfaches Spiel. Durch deren konsequente Abwehr hatten es die SG-Damen bereits im Hinspiel schwer, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Diese konnten in Ottenheim bis zur 17. Spielminute lediglich 3 Treffer auf der Anzeigetafel verbuchen.
So einen holprigen Start gilt es am kommenden Wochenende zu vermeiden.
Es wird nicht leicht werden für die Knopf-Sieben, die zwei Punkte in heimischer Halle zu behalten.
Ausschlaggebend für einen Erfolg wird eine stabile Abwehr und die Ballsicherheit im Angriff sein, damit zu viele schnelle Gegenstoß-Tore durch die Damen des TuS Ottenheim ausbleiben.
Für die Damen der SG Ottersweier/ Großweier wäre es ein gelungener Abschluss, das letzte Rundenspiel in der Südbadenliga mit einem Sieg zu beenden.

SG-F1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.