platzhalter_frauen1

F-SBL: Derby mit besonderer Würze

WBO Archiv Handball Kommentar hinterlassen

BSV Sinzheim – TS Ottersweier (Sonntag, 15 Uhr)

Mit dem ersten Spiel des Jahres endet für die TS Ottersweier die Vorrunde in der Südbadenliga. Im letzten Spiel, der ersten Halbsaison, muss die Mannschaft von Torsten Falk in der Fremersberghalle in Sinzheim antreten.
Die Gastgeberinnen hatten die letzten Jahre wenige gute Spielzeiten. Mit der Rückkehr von Heiderose Oser, und Sinzheimer Trainertausendsassa Frank Schulmeister, kehrte der Erfolg zurück. Der Start in die aktuelle Spielzeit verlief schon fast perfekt. Vier Spiele, vier Siege, brachten die Tabellenführung in der Südbadenliga. Aus den nächsten fünf Spielen wurden dann jedoch nur noch vier Punkte geholt und der Platz an der Spitze musste abgegeben werden.
Vorne stehen nun die Teams aus Steißlingen und Brombach, gefolgt von der SG Sandweier/Baden-Baden. Diese profierte vom Rückzug des TV Lahr in dieser Woche. Lahr meldete die Mannschaft mangels einsatzfähiger Spielerinnen ab. Die SG war die einzige Mannschaft die in Lahr Punkte ließ. Da diese nun nicht mehr berücksichtigt werden rutschte die sie auf den dritten Platz.
Die Turnerschaft teilt sich nun mit Sinzheim den vierten Platz in der Tabelle. Dies verleiht dem Derby am Sonntag eine zusätzlich Würze. Nicht zu vergessen auch Trainerin Heiderose Oser, die vor einem Jahr noch die TSO trainierte. Sie kennt natürlich das Team aus Ottersweier, die Stärken und die Schwächen. Wird die ausreichen um die Punkte in Sinzheim zu behalten? Oder kann die TS Ottersweier einen Sieg für sich verbuchen und dadurch vielleicht auf den dritten Tabellenplatz aufrücken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.