platzhalter_frauen1

F-Pok: Zweite Pokalrunde in Meißnheim

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

HSG Meißenheim/Nonnenweier – TS Ottersweier (Freitag, 20:00 Uhr)

Nach längerer Auszeit spielen die Frauen der TSO wieder beim SHV-Pokal mit. In der ersten mussten Sie beim Landesligisten Helmlingen ran. Dort hat sich die Pfeiffer-Sieben besonders schwer und konnte erst gegen Ende einen deutlichen Sieg herauswerfen.
In der zweiten Runde geht es bereits um den Einzug ins Halbfinale. Hierzu muss die Turnerschaft in Meißenheim antreten und versuchen das Spiel für sich zu entscheiden. Dabei wird sie nicht in Bestbesetzung antreten können. Wegen des engen Terminplanes war aber kein anderer Termin möglich.
In der aktuellen Saison konnte die TS Ottersweier bisher nur in fremden Halle Siege feiern. Dies sollte als gutes Omen gedeutet werden, dass es auch beim vierten Spiel in fremder Halle, was Zählbares mitzunehmen gibt.
Zuletzt, im Spiel gegen Kappelwindeck/Steinbach, zeigte Ottersweier eine ansprechende Leistung und diese gilt es nun in der Sporthalle Meißenheim fortzuführen. Die Gastgeberinnen gelten als kampfstark und zielstrebig, und nur weil die HSG Meißenheim/Nonnenweier ein Klasse tiefer spielt, ist die Turnerschaft nicht unbedingt Favorit in dieser Pokal-Begegnung. Es wird ein Duell auf gleicher Ebene. Die Tagesform wird letztendlich über Sieg und Niederlage entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.