C-Jugend: JHA Baden – HSG Hardt 44:23

Wolle Handball, JHA Baden, Jugend Kommentar hinterlassen

7:0, 15:4 und 22:9 zur Halbzeit. Das sind die nüchternen Zahlen der Begegnung unserer C-Jugend in Südbadens Oberhaus. Von der ersten Minute an hatten die Jungs von Kalman Fenjö, der von Sascha Ackermann und Klaus Klingler vertreten wurde, das Geschehen im Griff. So sahen die Zuschauer eine einseitige Partie in der Sinzheimer Fremersberghalle. Dem Angriffswirbel der JHA Jungs, um den 12-fachen Torschützen Luis Klingler, hatte die Spielgemeinschaft, bestehend aus den Vereinen Durmersheim und Bietigheim, nicht viel entgegen zu setzen. So gelang dem Gast erst in der siebten Minute der erste Treffer. Die gute Abwehr, vor dem sicheren Torhütergespann Jan und Maxim, hatte den Gegner fest im Griff und nötigte ihm einige überhastete Würfe, sowie Fehlpässe auf, die postwendend zu Toren führten. Die zweite Hälfte war fast eine Kopie der ersten. Nach dem 23:10 lies die JHA sieben Treffer ohne Gegentreffer folgen. Lediglich Nils Adam, mit 14 Treffern bester und gefährlichster Gästespieler, konnte der JHA-Sieben Paroli bieten. 30:10 stand es nach 31. Minute durch einen Treffer von Patrick Sandelmann. Damit war die Partie endgültig entschieden und alle Spieler konnten sich am Tore werfen beteiligen. Einige Treffer wären da auch noch zu verhindern gewesen, aber die Jungs wollten lieber Tore werfen als welche zu verhindern.

Nils Ackermann 7, Louis Klingler2, Lars Sandelmann 2, Ricco Kiefer 2,Jonathan Huber 1, David Hieke 3, Kai Leimgruber 4, Patrick Sandelmann 5, Maxim Bossert, Jan Surjan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.