Platzhalter Männer 1

Männer I: Klassenerhalt gesichert!

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – SG Schramberg 25:24 (13:13)

Mit einem hauchdünnen Erfolg sicherte sich die TS Ottersweier in der Landesliga den Klassenerhalt und stürzte gleichzeitig den Gegner ins „Tal der Tränen“.
Die Ausgangslage vor der Partie war kompliziert. Da es nach wie vor möglich ist, dass noch der Viertletzte in die Relegation muss, brauchte die TSO noch mindestens einen Zähler, um sich ein weiteres Jahr Landesliga zu sichern. Für die SG Schramberg sah es noch dramatischer aus. Die Schwarzwälder hatten vor diesem Spieltag einen Zähler Rückstand auf den vielleicht rettenden Relegationsplatz, mussten also in Ottersweier unbedingt gewinnen, um vor dem letzten Spieltag alles noch in der eigenen Hand zu haben.
Dementsprechend umkämpft war die Partie von der ersten Minute an. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in der ersten Hälfte absetzen. Meist (aber nicht immer) legte der Gast ein Tor vor, ehe die TSO zum Ausgleich kam. Zwei Minuten vor der Pause erhöhte Schramberg auf 11:13, ehe die TSO wieder durch Philipp Leppert und Max Hirtz noch vor der Pause ausgleichen konnte.
In der zweiten Hälfte legte zunächst wieder Schramberg zum 15:17 vor, musste allerdings bereits in der 37. Minute auf Linkshänder Marius Roming verzichten, der vom Schiedsrichtergespann die „Rote Karte“ gezeigt bekam.
Die TSO nutzte dies geschickt aus und erhöhte selbst zum 20:18 nach einer dreiviertel Stunde.
Doch die Gäste wehrten sich verbissen gegen die drohende Niederlage und glichen wieder zum 21:21 und 23:23 (58.) aus. Die Halle stand jetzt Kopf. Doch eine Auszeit des TSO-Trainers Hans-Peter Knopf, zwei schön herausgespielte Tore und zwei starke Paraden vom TSO-Keeper Stephan Gaiser sorgten für das entscheidenden 25:23 25 Sekunden vor Schluss.
Der Anschlusstreffer zum 25:24 durch Philipp Wiedenauer fiel erst vier Sekunden vor Schluss und bedeutete nicht mehr, als Ergebniskosmetik.

TS Ottersweier: Michael Schrempp, Gaiser; Kiesewalter (2), Manuel Moser (2), Paul Hirtz (2), Rohe, Max Hirtz (10), Matthias Schrempp, Hartmann, Spinner (3/3), Metzinger (1), Gabriel Moser (2), Janko, Leppert (3)
SG Schramberg: Harter, Krissler; Stephan (2), Werner (7/7), Weidenauer (2), Broghammer, Fleig (5), Fehrenbacher, Hirt (3), Haas, Möller, Rapp (2), Roming (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.