Platzhalter Männer 1

Männer I: Hauchdünn an Punkten vorbei

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: HR Rastatt/Niederbühl – TS Ottersweier 27:25 (14:14).

Nur hauchdünn schrammte die TSO bei ihrem Saisonauftakt bei der HR Rastatt/Niederbühl an einem Punktgewinn vorbei. Die Niederbühler Sporthalle bleibt damit ein schwieriges Pflaster für TSO-Akteure.

Dabei war es eine sehr enge Partie von Beginn an, zunächst mit etwas besserem Beginn für die Heilmann-Sieben. 3:5 lag man nach knapp neun gespielten Minuten vorne. Dann wendete sich das Blatt etwas. Die Hausherren drehten den Spieß mit zwei Treffern durch Sven Amann um und ging 9:7 in Führung. Zwischenzeitlich ein weiterer Nackenschlag für die TSO. Routinier Manuel Moser wurde bereits nach 16 Minuten mit einer roten Karte vom Feld gestellt.

Nach kurzzeitigem Schock steckten die Gäste diesen Nackenschlag jedoch weg. Aus dem 11:9-Rückstand gelang wieder der 11:11-Ausgleich. Obwohl man vor der Pause nicht mehr in Führung gehen konnte, ging man dank eines Fernwurftores durch Mario Prsklo mit einem Remis in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte zunächst wieder die TSO das Geschehen, ohne sich jedoch entscheidend absetzen zu können. Doch als Marco Falk nach 40 Minuten zur 17:20-Gästeführung einwarf wähnte man sich schon auf der Siegerstraße. Allerdings nur kurz. Vier Treffer in Folge für die Hausherren und das Spiel war wieder gedreht. In den letzten zehn Minuten hatte Rastatt/Niederbühl den längeren Atem. Bis zum 24:23 hielt die TSO zwar noch den Anschluss, dann sorgten in den letzten fünf Minuten vier Gastgeber-Treffer in Folge für die Entscheidung.

HR Rastatt/Niederbühl: Kühn, Deck (1), Schiff (3), Fahrländer (6/1), Diersfeld (1), Stopper (1), Collet, Pablo Djuric, Schweitzer (3), Steinhardt, Pütsch (3/2), Marko Djuric (3), Amann (6).

TS Ottersweier: Prsklo (1), Dempfle; Hertweck, Marco Falk (4), Schrempp (6/3), Aaron Falk (5), Hirtz, Bilic (2), Misetic (2), Manuel Moser, Dedic, Gabriel Moser (3), Krumpolt, Magnus Falk (2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.