Platzhalter Männer 1

Männer I: Trotz Leistungssteigerung dritte Niederlage

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – HTV Meißenheim 25:29 (11:14).

Auch im dritten Spiel der noch jungen Saison ging die TSO am Ende gegen einen Titelfavoriten leer aus.

Dennoch zeigte die Turnerschaft von Beginn an, dass man dieses Spiel nicht kampflos aufgeben wollte. In einer hitzigen Anfangsphase stand es zunächst 2:2 (6.), ehe beim 5:7 sich TSO-Trainer Hans-Peter Knopf zur ersten Auszeit gezwungen sah.

Diese zeigte zunächst auch Wirkung, denn bis zur 18. Spielminute glichen die Hausherren wieder zum 8:8 aus.

Doch alsbald bekamen die favorisierten Gäste trotz der starken Torhüterleistung von Jonas Dempfle wieder Oberwasser und erhöhten wieder auf 8:10 Tore (22.).

Auch wenn die TSO alles versuchte, um dran zu bleiben, gelang es dem HTV noch, bis zur Pause auf 11:14 zu erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich dann die Kräfteverhältnisse deutlicher. Nach knapp zehn Minuten lag die Ehrhardt-Sieben bereits mit 15:20 in Front. Doch den Kampfeswillen konnte man an diesem Abend der heimischen Turnerschaft wahrlich nicht absprechen, denn zwei Minuten später schöpfte man beim 17:20 (42.) wieder Hoffnung. Auch nach dem Gegentreffer zum 17:21 ließ sich die Knopf-Sieben nicht entmutigen und kam über 20:22 sogar wieder zum 23:23-Ausgleich (51.). Die Stimmung war nun auf dem Siedepunkt in der Halle und sichtlich greifbar.

Doch in dieser Hektik fand sich zunächst der favorisierte Gast zurecht und erhöhte wieder auf 23:26 gut vier Minuten vor Schluss. Die TSO hatte dann nicht mehr viel gegenzusetzen und unterlag am Ende trotz ihrer bis dato besten Saisonleistung.

TS Ottersweier: Michael Schrempp, Dempfle; Marco Falk, Kiesewalter (1), Manuel Moser (6), Paul Hirtz (3), Max Hirtz (4), Matthias Schrempp (3), Dedic, Autenrieth (2), Metzinger (3), Gabriel Moser, Janko, Leppert (3).

HTV Meißenheim: Wilhelm, Velz; Engel (1), Funke (3), Fortin, Schröder (2), Nickert (4), Link, Häß (6/1), Fleig (6), Leppert, Jochheim (1), Hügli (6).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.