Männer 1: „Mission erfüllt“, TSO gewinnt erstmals auswärts

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: HSG Hardt – TS Ottersweier 27:31 (14:13)

Die TSO hat in Durmersheim ihre „Mission erfüllt“, denn man wollte die vor eigenem Publikum „verlorenen Punkte“ gegen Hofweier II nun auswärts zurückholen. Mit einer kämpferisch starken Leistung gelang das bei der HSG Hardt, die vor diesem Spiel noch mit 8-8 Punkten im Tabellenmittelfeld stand. Mit dem Erfolg in Durmersheim schloss die TSO nun bis auf einen Zähler auf und zog die HSG Hardt auch mit in den Abstiegskampf.
Die ersten 10 Minuten dieser Partie bestimmte der Gast aus Ottersweier. Über konzentrierte Abwehrarbeit gelang es, mit 4:7 in Führung zu gehen.
Die HSG Hardt schlug aber zurück und ging selbst 10:9 in Führung. Zwischenzeitlich erhöhten die Hausherren auf 14:11, ehe die TSO kurz vor der Pause mit zwei Toren durch Max Hirtz wieder verkürzen konnte.
Nach dem Seitenwechsel zunächst kein anderes Bild. Die HSG Hardt erhöhte zwar auf 15:13, die TSO kam allerdings immer wieder zum Ausgleich. Beim 25:23 (48.) ging die HSG Hardt letztmals in Führung. Dann stabilisierte sich die TSO-Defensive aber noch einmal und auch die Einwechslung von A-Jugendspieler Matthias Schrempp brachte noch einmal neuen Schwung. Schrempp war es, der mit vier Toren für die Entscheidung beim 25:29 (58.) sorgte.

HSG Hardt: Sforza, Martin; Lange (7), Kreis-Polich (3), Polich (1), Frietsch (2/1), Grieb (8), Ganz, Brunk (5), Kühn (1), Bastian, Stahlberger
TS Ottersweier: Michael Schrempp, Gaiser; Hörth (1), Kiesewalter (1), Manuel Moser (9/2), Paul Hirtz (3), Max Hirtz (5), Matthias Schrempp (4/1), Hartmann, Autenrieth, Metzinger (2), Gabriel Moser (1), Janko (2), Leppert (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.