Platzhalter Männer 1

Männer 1: Knaller-Spiel im SHV-Pokal

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- SHV-Pokal: TS Ottersweier – TV Sandweier (Dienstag, 20:30 Uhr)

Mitten im Lauf der Landesligasaison darf die TSO zu einem echten Highlight-Spiel im SHV-Pokal antreten.
Das Los wollte es, dass die TSO in die Qualifikationsrunde muss und dort gegen niemanden geringeren als den TV Sandweier antreten muss. Die Baden-Badener Vorstädter sind der einzige männliche Oberligist im Bezirk Rastatt und damit das Aushängeschild desselben. Seit Jahren hält sich die Mannschaft von Trainer Ralf Ludwig mehr oder weniger souverän im Baden-Württembergischen Oberhaus – und dies vorzugsweise mit vereinseigenen Spielern oder zumindest mit Spielern aus der näheren Umgebung.
Gerade die eigene Rheintalhalle gilt in der Oberliga als „Festung“, die nur sehr schwer einzunehmen ist. Selbst Titelanwärter tun sich dort regelmäßig sehr schwer, etwas Zählbares mitzunehmen.
Nur gering dürfte der sportliche Vorteil der TSO derweil sein, zu Hause gegen den TVS antreten zu dürfen. Denn die Klassenzugehörigkeit der beiden Teams verteilt die Favoritenrolle überdeutlich.
Die TSO, soeben erst gerade so aus der Bezirksklasse aufgestiegen, wird mehr oder weniger chancenlos in diese Partie gehen. Dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, wird an dieser Ausgangslage nicht viel ändern.
Dennoch ist es für die junge Mannschaft von Hans-Peter Knopf auch die Möglichkeit, sich gegen gestandene Oberligaspieler zu beweisen und etwas abseits vom Ligaalltag Wettspielerfahrungen zu sammeln.
Wehren gegen eine drohende hohe Niederlage wird sich die TSO bestimmt – so viel sei an dieser Stelle versprochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.