Platzhalter Männer 1

Männer 1: Klare Niederlage in Niederbühl

Ralf Paulus Archiv Handball Kommentar hinterlassen

Handball – Landesliga: HR Rastatt/Niederbühl – TS Ottersweier 30:21 (15:11)

Eine schwache Auswärtsleistung der TSO bescherte der HR Rastatt/Niederbühl den ersten Saisonsieg. Dabei begann die Turnerschaft stark und hatte in der Anfangsphase den Gegner weitgehend im Griff. Nach dem 3:6 (10.) hatte man sogar mehrfach die klare Chance noch weiter zu erhöhen. Doch bereits in dieser Phase zeigte sich das größte Problem an diesem Abend: Die schwache Chancenverwertung. So kamen die Gastgeber wieder zum 6:6-Ausgleich. Bis zum 9:9 hielt die TSO noch Schritt, doch vor der Pause erhöhte die Handballregion auf 15:11.
Nach dem Seitenwechsel aus TSO-Sicht leider kein anderes Bild. Neben der schwachen Chancenverwertung ließen im Verlauf des Spiels auch immer mehr die Struktur im Angriffsspiel und der Kampfgeist in der Abwehr nach. Rastatt/Niederbühl hatte deshalb keine großen Probleme, ihren Vorsprung über 21:15 (43.) auf 26:18 (52.) auszubauen. Am Ende stand eine deutliche Auswärtsniederlage zu Buche, die man sich im TSO-Lager gerne erspart hätte.
Einziger Lichtblick im TSO-Lager war der A-Jugendspieler Julian Autenrieth, der an seinem siebzehnten Geburtstag sein erstes Männerspiel machte, und gleich mit zwei blitzsauberen Toren aufwarten konnte. Er gehörte sicherlich zu den besseren Akteuren auf Seiten der TSO. Es ist ihm zu wünschen, bald auch mal auf der Gewinnerseite zu stehen.

HR Rastatt/Niederbühl: Langenickel, Steinhardt; Wenzel (3), Müller, Schiff (3), Dill, Drews, Thurn (1), Hänel (5), Breinich (5), Schweitzer (4), Behrend (7/3), Pütsch, Djuric (2)
TS Ottersweier: Michael Schrempp, Gaiser; Hörth (2), Kiesewalter (2), Manuel Moser (4/2), Paul Hirtz, Autenrieth (2), Max Hirtz (2), Matthias Schrempp (2), Hartmann (1), Metzinger (5), Gabriel Moser, Janko, Leppert (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.