Platzhalter Männer 1

Männer I: Erstes Spiel 2019

Ralf Paulus Archiv Handball Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – TuS Schuttern (Samstag, 18:00 Uhr).

Zum zweiten Rückrundenspiel (das erste fand bereits als vorgezogenes Spiel im Herbst 2018 statt) und zum ersten Spiel in 2019 begrüßt die Männermannschaft der TS Ottersweier den TuS Schuttern. Die turbulente Hinrunde endete für die TSO zwar mit einer unglücklichen Niederlage in Kehl, allerdings kann man im Großen und Ganzen doch von einer gelungenen Hinrunde sprechen, wenn man bedenkt, mit welchen Unzulänglichkeiten man zu kämpfen hatte. So startete man denkbar schlecht in die Saison. Noch dazu kam der Rücktritt von Trainer Hans-Peter Knopf, der mit der sportlichen Situation nicht einmal etwas zu tun hatte. Erst langsam aber sicher gelang es dem neuen Trainer Siggi Oser sein Team wieder zu stabilisieren und auf Spur zu bringen. Vor allem in der Defensive steigerte man sich immens und somit fand man auch immer häufiger wieder zur eigentlich Stärke – dem Tempogegenstoß – zurück. Mit 13-15 Zählern zur Weihnachtspause kann im TSO-Lager nach dem verkorksten Start sicher jeder gut leben. Mitten in diesem verkorksten Start gab es allerdings einen kleinen Lichtblick – das Hinspiel in Schuttern. Nach 0-6 Zählern fuhr man als krasser Außenseiter zu einem der Spitzenmannschaften der Landesliga. Beim 26:26 eroberte man immerhin einen Zähler, wobei das vom Spielverlauf her eher ein verlorener denn ein gewonnener Punkt war. Neben diesem Punktverlust musste sich Schuttern lediglich in drei weiteren Spielen geschlagen geben und steht daher mit 19-7 Zählern auf dem 3. Tabellenplatz – nach Minuspunkten lediglich ein Zähler hinter dem ASV Ottenhöfen. Klar, dass man auf dieser guten Ausgangsposition in der Rückrunde aufbauen und auch in Ottersweier unbedingt punkten möchte. Doch auch im Schutterner Lager dürfte man die Steigerung der TSO im Verlauf der Saison vernommen haben und mit einer gehörigen Respekt nach Ottersweier fahren. Gelingt der TSO gleich im ersten Spiel im neuen Jahr eine landesligataugliche kämpferische Leistung aufs Parkett zu bringen, ist sicher mit einer spannenden Partie mit offenem Ausgang zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.