Platzhalter Männer 1

Herren I: Keinerlei Spannung im Derby

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball- Landesliga: TS Ottersweier – SG Kappelwindeck/Steinbach 19:37 (10:19)

Ein ungleiches Derby sahen die zahlreichen Zuschauer am späten Sonntagabend in der Sporthalle Ottersweier. Dabei war die gastgebende TSO nur in den ersten fünf Minuten in der Lage, dem Ligaprimus Paroli zu bieten. In der Folgezeit erteilte die Rebland-SG der Turnerschaft eine Lehrstunde.
Die TSO hatte große Probleme, ihren Positionsangriff jeweils zu einem positiven Ende zu bringen. Wenn man doch einmal zum Abschluss kam, war der starke Gäste-Keeper Stefan Meßmer stets zur Stelle und entschärfte zahlreiche hundertprozentige Chancen. Kappel/Steinbach wusste diese Ballgewinne stets zu nutzen und kam über zahlreiche Tempogegenstöße zu einfachen Torerfolgen.
So erhöhten die Gäste nach dem 4:4 (6.) mit sieben (!!!) Treffern in Folge auf 4:11 (18.). Damit war die Messe eigentlich schon gelesen.
Kurzzeitig kam die Turnerschaft noch einmal auf 6:11 heran, mit weiteren drei Treffern in Folge sorgten die Gäste endgültig für eine Vorentscheidung. Kurioserweise sorgte in dieser Phase TSO-Keeper Stephan Gaiser dafür, dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel. Er parierte einige freie Bälle und hätte seinen Vorderleuten damit die Möglichkeit gegeben, noch einmal heranzukommen. Aber von den Feldspielern kam an diesem Abend einfach insgesamt zu wenig, was letztlich auch auf den Torhüter demotivierend wirkt.
Nach dem 10:19-Halbzeitstand spulte die SG ihr Programm auch in der zweiten Hälfte weiterhin souverän herunter 12:24 (37.) und 15:30 (45.) waren die weiteren Zwischenstände. In der Schlussviertelstunde war dann auf beiden Seiten sichtlich die Luft raus aus der Partie. Aber selbst in diesem Stadium waren die Gäste das bessere Team und ließen keine Ergebniskosmetik zu.

TS Ottersweier: Gaiser, Michael Schrempp; Hörth, Kiesewalter (2), Manuel Moser (4), Paul Hirtz (3), Max Hirtz (5), Matthias Schrempp (1), Autenrieth, Gabriel Moser (2), Janko (2), Leppert
SG Kappelwindeck/Steinbach: Forcher, Meßmer; Schreck (1), Johannes Höll (2), Michael Kern, Braun (6/4), Müller (5), Leppert (6), Stefan Höll, Gemeinhardt (6), Huck, Christian Höll (4/1), Daniel Kern (5), Jonas Höll (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.