Frauen II: Wichtiger Erfolg in Ohlsbach

Ralf Paulus Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

Frauenhandball- Landesliga: SG Ohlsbach/Elgersweier – TS Ottersweier 2 24:38 (13:21).

Einen ganz wichtigen Erfolg sicherte sich die zweite Frauenmannschaft der TS Ottersweier bei ihrem Gastspiel beim Tabellennachbarn Ohlsbach.
Aufgrund der langen Spielpause der ersten Mannschaft konnte sich die TSO-Reserve vor dieser Partie regelkonform aus der ersten Mannschaft verstärken und somit die Ausfälle von Celine Thallner, Melanie Stengele und Tina Leins egalisieren. Laura Schmälzle, Gabi Kneer und Jasmin Gutenkunst erklärten sich bereit, bei der Reserve in diesem wichtigen Spiel auszuhelfen.
Klar war deshalb auch, dass die Eingespieltheit nicht so gewährleistet war, allerdings traten alle 14 Spielerinnen sehr geschlossen als Team auf und kämpften füreinander.
In der Anfangsphase konnten die Gastgeberinnen noch mithalten und lagen nach 6 Minuten in einem sehr schnellen Spiel 5:4 in Führung. In der Folgezeit legte die TSO-Reserve immer ein Tor vor während die ElgOhls bis zum 8:8 (14.) noch den Ausgleich schafften. Innerhalb von vier Minuten nutzte die TSO in der Folgezeit jeden technischen Fehler der Gastgeber und nötigte SG-Trainer Sepp beim 8:14 zu einer Auszeit. Die TSO spielte sich nun aber in einen Rausch und erhöhte bis zur Pause gar noch auf 13:21. Nach dem Seitenwechsel sorgten die Gäste in der 39. Minute beim 16:26 für die erste Zehn-Tore-Führung, spätestens beim 18:31 (48.) war dann auch die Messe gelesen.

SG Ohlsbach/Elgersweier: Räpple; Udri, Rappenecker, Weimer, Tschopp (1), Sepp, Wörle (4/1), Schellenberg (2), Buß (5), Stolzer (2), Kempf (2), Muckle, Echle (8/2), Bruder.
>TS Ottersweier II: Samlenski, Spitznagel; Belikan (2), Luisa Zimmer (2/1), Carolin Zimmer (3), Zink, Meier (2), Schmieder, Gutenkunst (11/3), Pfeifer (3), Kneer (6/3), Hörth (2), Schmälzle (6), Fuchs (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.