platzhalter_frauen1

F-SBL: Etwas wagen beim Zweiten

Wolle Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

HSG Dreiland – TS Ottersweier (Samstag, 20:00 Uhr)

Der Samstagabend hält mal wieder eine schwere Aufgabe für die Turnerschaft parat. Lange dominierte die HSG Dreiland die Südbadenliga und sah bereits wie der sichere Meister und Aufsteiger aus.
Die SG Kappelwindeck/Steinbach beendete die Serie von 12 Siegen in Folge. Dem SV Allensbach gelang es bisher als einziges Team die Punkte gar aus der Wintersbuckhalle mitzunehmen. Die dritte Niederlage in Folge bezog die Mannschaft von Christian Weber und Markus Knössel in Dornstetten. Zwischenzeitlich hatte die SG Schenkenzell/Schiltach die Tabellenführung übernommen. Seit dem Spiel gegen Muggensturm/Kuppenheim, welches mit 35:17 gewonnen wurde, ist die HSG wohl wieder in der Spur zurück. Die Schwarzwald-SG hat aber nun die Nase vorn, von hinten drückt Ottenheim, wenn auch schon mit vier Punkten Rückstand.
Die HSG im Dreiländereck muss aus den ausstehenden Spielen noch 9 Punkte holen um den zweiten Platz zu halten. Gelingt ein Sieg im Spitzenreiterduell, dann könnte es nochmals spannend in der Meisterschaft werden.
Ganz andere Probleme hat die Turnerschaft. Nach der Niederlage in Muggensturm geht die Mannschaft von Patrick Pfeiffer nur als ganz krasser Außenseiter ins Spiel gegen den Tabellenzweiten. Hier besteht immer noch Abstiegsgefahr und deshalb müssen dringend die nötigen Punkte her. Ob gerade aus Lörrach welche mitgenommen werden können ist eigentlich unwahrscheinlich und hängt sicher auch vom Kader ab, welcher am Samstagabend zur Verfügung steht. Doch nur wer wagt, kann auch gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.