platzhalter_frauen1

F-SBL: Alte Bekante neu aufgestellt

WBO Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

TS Ottersweier – HSG Dreiland (Samstag, 18:00 Uhr)

Der Samstag bietet für die Turnerschaft Ottersweier die Möglichkeit die eigene Heimbilanz etwas aufzubessern. Bisher konnte nur der SV Allensbach zu Hause geschlagen werden. Freiburg und Muggensturm/Kuppenheim nahmen die Punkte mit.
Auch die HSG Dreiland eher unter Kategorie „Punktemitnahme“ laufen. Vier Spiele, vier Siege sind die makellose Bilanz der Gäste.
In unseren Breiten ist die HSG ein unbeschriebenes Blatt. Schaut man aber etwas genauer hin, dann verbirgt sich hinter dem Namen einen Spielgemeinschaft der Vereine TV Brombach und ESV Weil. Mit Brombach haben wir hier, im Frauenhandball, bereits große Erfahrung sammeln können. Nun hat man sich neu aufgestellt und versucht mit neuem Konzept schnellstmöglich der Südbadenliga wieder zu entkommen. Dieses geht bisher hervorragend auf. Läuft alles normal, dann dürfte auch die TS Ottersweier kein allzu großes Hindernis darstellen. Wie schon über viele Jahre sind die Routiniers Poudziunaite und Gruber die Torversicherung der Mannschaft. Auf sie ist Verlass. Wird mal dringend ein Treffer benötigt, dann sind die beiden kaum zu bremsen.
Patrick Pfeifer und Torsten Falk müssen schauen wie sie ihre Schwerpunkte richtig setzen. Alles verhindern wird ihre Mannschaft nicht können. Dennoch muss die TSO eine hart kämpfende Defensive stellen, die aber auch bei Ballgewinn mit hohem Tempo zum Gegenstoß ansetzen kann. Können dann die Torchancen genutzt, Ballverluste und technische Fehler vermieden werden, dann ist eine Überraschung nicht ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.