platzhalter_frauen1

F-SBL: Es geht um viel

Wolfgang Frauen, Handball Kommentar hinterlassen

SG Muggensturm/Kuppenheim – TS Ottersweier (Samstag, 18:00 Uhr)

Am Samstag muss die Turnerschaft Ottersweier zur SG Muggensturm/Kuppenheim. Dieses Spiel ist vor allem für die TSO ein wichtiges Spiel. Zum einem möchte sie unbedingt Revanche nehmen für die Heimniederlage am vierten Spieltag. Dort unterlag sie nicht unverdient mit 22:26. Des Weiteren ist dies natürlich ein Bezirksderby und hier möchte sich die Mannschaft von Patrick Pfeiffer natürlich auch behaupten. Ebenso wichtig ist es aber, dass die SG weiter auf Abstand gehalten wird. Auch wenn der Trend der TSO zuletzt nach oben zeigte, so ist sie noch nicht alle Abstiegssorgen los. Ein doppelter Punktgewinn in Muggensturm wäre ein wichtiger Schritt um die Klasse zu sichern.
Matthias Reiche konnte mit seiner Mannschaft zuletzt 5 Spiele in Folge nicht punkte. Zum letzten Mal war sein Team im November gegen die HSG Freiburg siegreich.
In dieser Saison gab es bereits viele Überraschungen. So zum Beispiel die Niederlagenserie des bisherigen Tabellenführers, die HSG Dreiland, die nun selbst um die Vizemeisterschaft bangen muss. Man kann aufgrund der Tabellensituation zwar einen Favoriten ausmachen, dich nicht immer hat dieser am Ende die Nase dann auch vorn. Ottersweier hat im Moment die besseren Karten. Die Situation ist jedoch ähnlich wie zum Rundenbeginn. Auch da konnte die TSO guten Mutes ein, denn MuKu hatte bis dahin noch kein Spiel gewonnen. Die TS Ottersweier muss deshalb hoch konzentriert zu Werke gehen und mit großen Widerstand der Gastgeberinnen rechnen. Für einen Sieg wird sie hart arbeiten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.