Erfolgreicher Spieltag für die männliche Jugend D1 und D2

WBO Handball, Jugend, SG Ottersweier/Großweier Kommentar hinterlassen

Am vergangenen Samstag, den 17.2. spielten die zwei männlichen D-Jugend-Mannschaften der SG Ottersweier-Großweier nacheinander in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern. Zunächst begann die D2, die größtenteils aus EJugend-Spielern besteht. Der Gegner war die HSG Hardt 2. Konzentriert ging es los, das Spiel verlief bis zum 3:3 noch ausgeglichen, dann konnte sich Hardt bis zum 3:7 einen Vorsprung erarbeiten. Aber unsere Jungs blieben am Ball, unterstützt durch ihre Trainer Martin Lauer, Robert Falk und das lautstarke Publikum, trafen Szymon und Mirco das Tor. Auch Oliver gelangen zu diesem Zeitpunkt zwei Treffer. Beim Spielstand von 8:10 für die HSG wurden die Seiten gewechselt. Danach gab es für unsere Jungs kein Halten mehr. Drei Tore infolge schoss der erst 9-jährige Til, sodass die SG erstmalig die Führung zum 11:10 übernahm. Durch Tore von Janis, Mirco und Levin stand es in der 30. Minute 14:12 für die SG. Aber auch Hardt kämpfte und wollte nicht aufgeben. Beim Spielstand von 14:13 war es wieder einmal Til, der sich durch die Abwehr kämpfte und 3 Treffer erzielte. Doch auch 2 weitere Tore durch Til und Levin konnten keinen Vorsprung wettmachen, so dass es in der 38. Minute 19:18 stand. Die SG-Trainer nahmen eine Auszeit um die sehr junge Mannschaft nochmal zu stärken. In der letzten Sekunde bekam die HSG einen Strafstoß zugesprochen, den unser Tormann Mika aber, unter tosendem Applaus, halten konnte. Der Sieg war unser und die Jungs, Trainer und Fans freuten sich riesig.

Es spielten: Julian Kaltenbach, Fabian Jülg, Dario Smolic, Til Ackermann (8), Mirco Krüger (3), Oliver Luger (2), Levin Cioffi (2), Samuel Höß, Szymon Kubicki (2), Janis Blec (2), Mika Salk

Im Anschluss war unsere D1 dran, ihr Gegner war der ASV Ottenhöfen. Beide Mannschaften mussten durch die Ferien auf so manchen Spieler verzichten. Die SG-Jungs legten einen fulminanten Start hin und führten in der 4. Minute mit 4:0. Ab dann kam auch Ottenhöfen ins Spiel und konnte Tore erzielen. Allerdings zeigten unsere Jungs einmal mehr, dass sie zu Recht Tabellenführer der Bezirksklasse (höchste Spielklasse in der D-Jugend) sind. Bisher ohne Punktverlust, sollte auch dieser Spieltag mit 2 Punkten auf dem Haben-Konto enden. Die SG zog zum 8:3 davon. Durch Tore von Marius, Ricco, Benet und Nils konnten beim Spielstand von 15:10 die Seiten gewechselt werden. In der Halbzeit gab es noch einige Tipps vom Trainerteam Kalman Fenyö und Robert Falk. Diese schien vor allem Benet beherzigt zu haben, er erzielte allein in der 2.Halbzeit 8 Treffer. Zu keiner Zeit gefährdet gewannen unsere Jungs 29:21.

Es spielten: Jan Surjan, Nils Ackermann (9), Szymon Kubicki (1), Ricco Kiefer (4), Benet Fenyö (12), Fabian Jülg, Oliver Luger, Marius Kaltenbach (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.