Platzhalter Männer 1

Männer I: Derbyerfolg gegen Ottenhöfen

Ralf Paulus Handball, Männer Kommentar hinterlassen

Handball – Landesliga: TS Ottersweier – ASV Ottenhöfen 37:27 (12:12)

Beide Bezirksrivalen bleiben ihrer Tradition treu. Genauso wenig wie die TSO jedes Jahr aufs Neue nicht im Stande ist, etwas Zählbares aus dem Achertal mitzubringen, so gelingt es auch Ottenhöfen regelmäßig nicht – trotz Favoritenrolle – in Ottersweier zu punkten.
Die ersten 35 Minuten waren derweil noch hart umkämpft. Die Führungen wechselten ständig in einem bis dahin ganz ordentlichen Landesligaspiel. Es war die nötige Derby-Härte mit im Spiel, ohne dass es an irgendeiner Stelle wirklich unfair wurde.
Die TSO führte nach 13 Minuten 6:4, ehe die Gäste in der 26. Minuten 9:11 in Führung gingen. Folgerichtig ging es bei Gleichstand in die Kabine.
Nach dem Wechsel war zunächst das gleiche Bild zu sehen. Zunächst legte Ottenhöfen zum 11:12 wieder ein Tor vor, dann wieder die TSO zum 13:12.
Beim 21:18 (39.) erzielte der wieder genesene Marco Falk zum ersten Mal einen Drei-Tore-Vorsprung, Julian Autenrieth legte nur eine Minute später nach zum 22:18. Eine Auszeit der Gäste bewirkte nicht das gewünschte Ergebnis, sondern Max Hirtz legte gleich darauf zum 23:18 nach. Die TSO bog auf die Siegerstraße ein, obwohl man in dieser Phase sehr häufig in Unterzahl agieren musste. Noch zweimal kamen die Gäste auf zwei Treffer heran – zum 24:22 (46.) und 25:23 (47.). Dann erhöhten Matthias Schrempp und in Unterzahl Mike Kiesewalter auf 27:23 und sorgten so für eine Vorentscheidung. Die Gästespieler brachten in der Schlussphase als feststehender Vizemeister nicht mehr die nötige Energie auf, dem Spiel noch eine Wendung zu geben und ließen sich nun hängen. Nach dem 32:27 (53.) durch Jonathan Bohnert stellte Ottenhöfen das Torewerfen komplett ein, während die Turnerschaft mit fünf Treffern in Folge sogar noch für einen Kantersieg sorgte.

TS Ottersweier: Prsklo (1), Dempfle; Falk (1), Kiesewalter (4), Moser (3/1), Paul Hirtz (2), Dedic, Rohe (2), Max Hirtz (9/2), Matthias Schrempp (4), Autenrieth (4), Metzinger (7), Falk
ASV Ottenhöfen: Gatzka, Nock; Roman Schmälzle (4), Blank (1), Schnurr, Wagner (8/2), Steimle (2), Jörn Schmälzle, Horn (2/2), Harter (1), Fischer, Bohnert (1), Vogt (3), Philipp Schmälzle (5/2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.